Journalismus.com Forum

Journalismus.com Forum (http://www.journalismus.com/_talk/index.php)
-   Fragen und Antworten (http://www.journalismus.com/_talk/forumdisplay.php?f=47)
-   -   Infos zu "freier Fester" gesucht (http://www.journalismus.com/_talk/showthread.php?t=29161)

Jakordia 14.05.2010 17:21

Infos zu "freier Fester" gesucht
 
Hallo liebe Forumsrunde,

die Zeitschrift, für dich ich während meines Studiums als freier Mitarbeiter tätig war, hat mir nun überraschend ein Angebot gemacht. Nicht eine vollwertige Festanstellung. Ich müsste weiterhin Rechungen schreiben und wäre dann wohl sowas wie ein "fester Freier".

Hm. Da ich mich mit diesem Thema nicht auskenne, wäre ich über umfassende Infos sehr dankbar. Was genau ist ein "fester Freier"? Was gibt es zu berücksichtigen? Nach welchen Tarifen kann man gehen? Wie sieht es mit notwendigen Versicherungen aus? Der Chef sagt während eines kurzen Gesprächs, ich müsste weiterhin alles auf Rechung machen und mich selbst versichern... ?

Der Job würde mich von den Tätigkeiten her sehr reizen - aber ich möchte mich auch ungern über den Tisch ziehen lassen. Zumal beim Ergreifen der Tätigkeit auch ein größerer Umzug anstünde...

Daher danke ich für jede Antwort!

Gruß
Jakordia.

Jakordia 15.05.2010 11:12

AW: Infos zu "freier Fester" gesucht
 
Oh, hab da was im Threadtitel durcheinander gewirbelt. Die Bezeichnung ist wohl "fester Freier". :wink:

Anyone?

Maxtron 16.05.2010 10:35

AW: Infos zu "freier Fester" gesucht
 
mmh "fester Freier" ..... mmmh hört sich nun aber sehr nach Rotlichtgebiet an *GRINS*

Nein Spass Beiseite, als "Freier Fester" oder "Fester Freier" gibt es verschiedene Verträge oder Konstellationen:

A) Scheinselbständigkeit d.h. wenn Du nur für diese Tätig bis und sonst keinerlei andere Aufgaben machst bzw. machen kannst ist damit der Strafbestand der Scheinselbständigkeit gegeben.

B) Es gibt leider auch Zeitungen mit sogenannte "Knebbelverträge" hierbei wollen diese das man sogenannte Exklusivverträge unterschreibt in denen Klipp- und Klar geschrieben steht, dass man nur für diese Zeitung oder Medienverbund tätig sein darf. Diese Verträge fallen schon fast unter Punkt A. Die weitere Gefahr hierbei ist, dass man abhängig ist und man den Launen des Redakteurs ausgeliefert. Eckt man bei ihm an, dann bekommt man eine Zeitlang keinen Auftrag und dadurch auch kein Geld.

C) So nun genug abgeschreckt. Natürlich gibt es auch den ideal Fall:
Die Zeitung/Redaktion kann zwar keinen Einstellen, versorgt jedoch den Festen Freien (oder Freien Festen) mit Aufträgen exklusiv und schreibt diese nicht aus oder verpflichtet mehrere "Freie".


Welche Vorteile haben diese Punkte:
A --> Scheinbar mehr Geld ausbezahlt und scheinbar Freies Arbeiten
Man kann auch Arbeiten für andere anbieten oder ausführen (sofern die Zeit langt)

B--> Wie A nur kann man keine Arbeiten für andere Medien ausführen.

C --> Wie A

Nachteile:
Für alle Drei gilt:
Man hat keine Absicherung (Arbeitslosigkeit, Krankengeld, Krankenkasse, Rentenkasse etc.). Je nach Einnahmen kann dann die "hohe" Rechnung am Monatsende nach all den Versicherungen welche man selbst bezahlen muss nur ein kleines Handgeld ergeben.

A--> Es ist Strafbar
B--> ist nahe an Strafbar und man ist exklusiv gebunden
C--> Hohe Kosten für Eigenabsicherung


So nun hoffe ich Dir eine Übersicht gegeben zu haben.

Gruß
Maxtron

Jakordia 16.05.2010 12:19

AW: Infos zu "freier Fester" gesucht
 
Danke für deine Antwort, Maxtron!

Ich trau der ganzen Sache nicht so ganz... bin seit vielen Jahren für die tätig. Da die mit mir voll zufrieden sind, sollte man sich eigentlich schon über eine wirkliche Anstellung unterhalten können... grummel... :???:

Hört sich irgendwie schon alles nach Scheinselbstständigkeit an. Zumal ein größerer Umzug anstünde, da ich mehrere Tage die Woche fest in der Redaktion arbeiten müsste...

Tja, entweder das oder noch weiterhin arbeitslos... :-(

Maxtron 16.05.2010 13:40

AW: Infos zu "freier Fester" gesucht
 
Naja,
wie gesagt, Du musst das selbst entscheiden.
Was zahlen die? Was sind Deine Unkosten (priv. Krankenversicherung etc.)?
Wie gesichert sind die Zahlungen (kommst Du jeden Monat auf Deine Kosten)?
Hast Du Zeit noch was anderes nebenher zu machen?
Urlaub? Krankentage?

Wenn Du all diese Fragen (oder zumindest die ersten Drei) positiv für Dich beantworten kannst, dann sag zu .....

alinamike 01.01.2015 17:32

AW: Infos zu "freier Fester" gesucht
 
Hallo Maxtron!
Vielen Dank für die ausführliche Antwort, ich werde so vorgehen, wie du es empfohlen hast!

alinamike 01.01.2015 17:33

AW: Infos zu "freier Fester" gesucht
 
http://www.journalismus.com/_talk/sh...8966#post88966


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:07 Uhr.

Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler