Journalismus.com Forum

Journalismus.com Forum (http://www.journalismus.com/_talk/index.php)
-   Job-Gesuche: (http://www.journalismus.com/_talk/forumdisplay.php?f=12)
-   -   Girokonto für Freiberufler (http://www.journalismus.com/_talk/showthread.php?t=12634)

unbekannter User (Gast) 11.04.2001 16:17

Girokonto für Freiberufler
 
Liebe Kollegen,

Ihr habt ja sicherlich alle ein Konto. Was ist Eure Erfahrung: Gilt das Konto eines Freiberuflers, auf das die Honorare eingehen, bei Banken im Allgemeinen als Privat- oder als Geschäftskonto? Ist das gesetzlich geregelt oder kann die Bank das selbst entscheiden? Muss ich damit rechnen, dass eine Bank für mein Privatkonto auf einmal die höhere Geschäftskontogebühren verlangt, weil zuviele Zahlungseingänge verschiedener Kunden eingehen?

Jan

unbekannter User (Gast) 13.04.2001 13:16

RE: Girokonto für Freiberufler
 
Lieber Jan,

grundsätzlich seht bei der Einteilung nach Privat-oder Geschäftskonto die Nutzung im Vordergrund.

Wenn das Konto lediglich genutzt wird um die eigenen Honorare darüber abzurechnen, wird es meist als Privatkonto geführt, vergleichbar etwa Lohn-und/oder Gehaltskonten.

Wenn allerdings eine geschäftliche Nutzung im Mittelpunkt steht, etwa bei einer Agentur und/oder einem Büro, wenn also zum Beispiel das Gehalt oder die Sozialversicherungsbeiträge für die eigene Sekretärin über dieses Konto abgerechnet werden, bei Werbung etc., dann wird bei den meisten Banken ein Geschäftskonto daraus.

gruß ralf


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:45 Uhr.

Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler