Journalismus.com Forum

Journalismus.com Forum (http://www.journalismus.com/_talk/index.php)
-   Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung (http://www.journalismus.com/_talk/forumdisplay.php?f=13)
-   -   Im Praktikum nichts zu tun - eure Erfahrungen (http://www.journalismus.com/_talk/showthread.php?t=32656)

toastbrot123 03.03.2014 20:12

Im Praktikum nichts zu tun - eure Erfahrungen
 
Hey,

Ich hab mal eine Frage zu etwas, das mich zur Zeit beschäftigt. Ich mache seit einer Woche ein Praktikum bei einem Radiosender. Vorher habe ich bereits ein 8-wöchiges Praktikum bei einer Lokalzeitung und ein 8-wöchiges Praktikum im Ausland im Bereich PR gemacht.

Nun ist es so, dass mir beim Radio zwar ein Ansprechpartner zugeteilt wurde, der sich jetzt aber nachdem mir Sender etc. gezeigt wurde, nicht mehr wirklich um mich kümmert. Klar, ich bin kein kleines Kind mehr und man muss mir sicherlich nicht jeden einzelnen Schritt erklären. Aber ich bin nun mal erst seit einer Woche da und habe bisher noch keine Erfahrung beim Radio. Von selbst kommt allerdings dort niemand auf die Idee mir eine Aufgabe zu geben, ich frage dann oft einfach bei allen nach. Oft hat aber auch niemand etwas zu tun. Ich frage mich jetzt iwie, liegt das an mir? Bin ich zu unselbständig? Aber wie soll ich in der ersten Woche viel selbständiger sein? Ich habe jetzt schon angefangen mir selbst Sachen zu überlegen und die vorzuschlagen, das kommt auch ganz gut an, aber ich kann mir ja nicht für jeden einzelnen gesamten Tag die ganze Zeit selbst was überlegen.

Meine Frage an euch ist einfach, ob ihr ähnliche Erfahrungen in Praktika gemacht habt? Liegt das an mir? Könnte ich etwas anders machen?
Ich frage auch, weil es mir bei dem Praktikum bei der Zeitung ähnlich ergangen ist. Alle waren super zufrieden mit mir, ich hab ein tolles Zeugnis bekommen, aber auch da hatte ich öfters mal nichts zu tun und niemand fühlte sich so direkt verantwortlich dafür, mir eine Aufgabe zu geben. Und ich würde lieber Überstunden machen, als nutzlos rumzusitzen ;) Und dieses ständige rumfragen, wer etwas für mich zu tun hat, ist auch total doof. Möchte denen ja auch nicht auf die Nerven gehen.
Wenn ich dann mal gerade etwas zu tun habe, gefällt es mir übrigens super.

Sorry, ist ein bisschen lang geworden. Ich freu mich auf eure Erfahrungen :)

punky 04.03.2014 13:24

AW: Im Praktikum nichts zu tun - eure Erfahrungen
 
Das kenne ich. Montagmorgen zwei Pressemeldungen bekommen aus denen ich zwei kleine Meldungen schreiben sollte. Dafür hatte ich bis Mittwochabend Zeit - dabei brauchte ich dafür kaum eine halbe Stunde.
Etwas anderes gab es dann auf Nachfrage nicht zu tun und es hieß, dass sei eben das normale Arbeitspensum für Praktikanten. Daraufhin habe ich das Praktikum sofort wieder abgebrochen.
Also sprich das Problem am besten direkt an, damit du merkst, ob Besserung in Sicht ist. Kann ja sein, dass nächste Woche zwei Kollegen Urlaub haben und die dann dringend auf deine Hilfe angewiesen sind o.ä.
Alternative: Lass dir erstmal die Ausstattung geben, ziehe los und versuche deine eigenen Berichte zu machen. Nicht, um sie zu senden, sondern um die Technik zu lernen. (Interviewtechnik, Schnitt etc.)

Redhead 06.03.2014 16:30

AW: Im Praktikum nichts zu tun - eure Erfahrungen
 
Ich gebe Punky recht, sprich es an, das hat sogar einen positivien Eindruck ;)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:48 Uhr.

Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler