Journalismus.com Forum

Journalismus.com Forum (http://www.journalismus.com/_talk/index.php)
-   Freelancer Forum (http://www.journalismus.com/_talk/forumdisplay.php?f=50)
-   -   Ablauf/Bezahlung Reisemagazin/Reiseteil Tageszeitung (http://www.journalismus.com/_talk/showthread.php?t=31799)

Kapro 02.01.2013 21:40

Ablauf/Bezahlung Reisemagazin/Reiseteil Tageszeitung
 
Hallo,

ich arbeite schon sehr lange im Bereich Journalismus, habe verschiedene Redaktionspraktika gemacht und immer wieder auch als Freie gearbeitet.
Zur Zeit schreibe ich Reisereportagen für ein kleines Reisemagazin, das leider nur ein Mal im Jahr erscheint und Joblage/Verdienst dementsprechend
unrentabel sind.
Ich würde mich gern bei anderen Reisemagazinen und Tageszeitungen (für den Reiseteil) als Autorin bewerben und hätte dazu einige Fragen.

Bei dem jetzigen Magazin ist es so geregelt, dass ich die Reisekosten (Fahrt und Unterkunft + Spesen) entweder vorgestreckt oder durch eine Reiseabrechnung kurz nach der Reise zurückbezahlt bekomme. Wie läuft das aber bei anderen Magazinen bzw. Zeitungen? Werden Reisekosten immer übernommen oder nur für die Reportage an sich (Zeichen + Fotos) gezahlt?

Eine weitere Frage: Wie tritt man an die Magazine heran? Schickt man ihnen einen Vorschlag, wie z.B. eine Klettertour in der Sächsischen Schweiz o.ä. zu und fragt, ob sie daran interessiert sind oder schreibt man erst die Reportage und bietet gleich den Text an? An meinen jetzigen Job bin ich durch ein vorheriges Praktikum gekommen und habe daher leider keine Erfahrung, wie man an die Reiseredaktionen herantritt.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir ein erfahrener Reisejournalist sein Wissen weitergeben könnte.

Die besten Grüße,
Kapro

Worldtraveller 24.01.2013 17:26

AW: Ablauf/Bezahlung Reisemagazin/Reiseteil Tageszeitung
 
Reiseartikel bietest du entweder telefonisch an oder du schickst eine E-Mail mit Themenvorschlägen und Exposé an die entsprechende Redaktion. Die richtigen Ansprechpartner findest du im Impressum der Zeitschrift, die dazugehörigen E-Mail-Adressen (wenn sie nicht im Impressum steht) bei Kress-Köpfe (sofern sie dort Mitglied sind).

Reisekosten werden allerdings nur für fest angestellte Journalisten übernommen. Als Freie zahlst du die Reise selbst. Es sei denn, es handelt sich um eine Auftragsarbeit oder eine Pressereise.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:01 Uhr.

Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler