Journalismus.com Forum

Journalismus.com Forum (http://www.journalismus.com/_talk/index.php)
-   Fragen und Antworten (http://www.journalismus.com/_talk/forumdisplay.php?f=47)
-   -   Artikel vorher vorlegen?? (http://www.journalismus.com/_talk/showthread.php?t=31142)

nikey 30.04.2012 13:40

Artikel vorher vorlegen??
 
Ich schreibe gerade an einem Artikel und nun hat mich die Gruppe, um die es in dem Artikel geht, gebeten, diesen vorab vorzulegen, damit sie eventuelle faktische Fehler ausbügeln können. Die Gruppe begründet die Forderung damit, schlechte Erfahrungen mit Berichten anderer Zeitungen gemacht zu haben.

Ist die Forderung legitim? Das Thema war weder komplex noch von hoher Wichtigkeit und ich sehe eigentlich nicht ein, den Artikel vorab von dieser Seite "kontrollieren" zu lassen. Ich würde aber gerne eure Meinung und Erfahrungen dazu hören...

tooobii 30.04.2012 22:24

AW: Artikel vorher vorlegen??
 
Eine Verpflichtung gibt es dafür nicht. In Einzelfällen habe ich schon mal einen einzelnen Absatz vorgelegt, um ihn auf die sachliche Richtigkeit hin überprüfen zu lassen - etwa, wenn es um die technische Seite einer neuen Maschine ging oder ähnliches.

Wenn du von vornherein nichts vereinbart hast, würde ich das so handhaben wie alle Medien, für die ich arbeite: Wenn die Gruppe unbedingt will, kann sie Zitate autorisieren, den ganzen Artikel nicht. Meistens wollen das die Menschen aber ohnehin nicht, weil ihnen einzelnen Aussagen kaum helfen.

Reporterin 01.05.2012 09:04

AW: Artikel vorher vorlegen??
 
Du kannst davon ausgehen, dass du einen völlig umgeschriebenen Artikel mit schönen glatten Aussagen wieder bekommst. Dann sitzt du in der Tinte, weil du dann die "alten" Aussagen nicht mehr nutzen kannst, da sie mit einer neuen Version praktisch vom Zitatgeber zurückgezogen wurden.

Andererseits, wenn du dich irrst oder etwas falsches schreibst, fällt das auf dich als "schlechter Journalist" zurück. Überprüfe, ob das, was du geschrieben hast, wirklich so gesagt, gemeint wurde und ob du die Sachlage wirklich richtig verstanden hast. Dann entscheide dich.

nikey 01.05.2012 13:21

AW: Artikel vorher vorlegen??
 
Hallo Reporterin und toobi,

vielen Dank für eure hilfreichen Antworten!
Ich denke, ich werde entweder nur einzelne Passagen oder eine grobe Inhaltsangabe zu den Geräten schicken, um die es geht, dann bin ich auf der sicheren Seite.

Einen schönen 1. Mai und nochmals danke!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:08 Uhr.

Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler