Journalismus.com Forum

Journalismus.com Forum (http://www.journalismus.com/_talk/index.php)
-   Fragen und Antworten (http://www.journalismus.com/_talk/forumdisplay.php?f=47)
-   -   Produktrecherche: was kostet das? (http://www.journalismus.com/_talk/showthread.php?t=32428)

Il(l)u 21.10.2013 15:19

Produktrecherche: was kostet das?
 
Thema Produktrecherche
Ich habe keine Ahnung wie so etwas fair zu honorieren ist. Aber ich Spiele mit dem Gedanken ein paar Mitarbeiter für die Produktrecherche zu werben.

Um was geht es genau?
Es geht um Withlabel Produkte wo tatsächlich Markenprodukte dahinter stecken. Und zwar im Möbel und speziell im Bereich von Boxspringbetten.

Meine Überlegung war es nun, pro enttarntes Produkt 100,- € zu bezahlen. Und eventuell nochmal 50,- € für eine saubere Aufarbeitung der Recherche. Was ist gleich und wo ist der Pferdefuß? Den gibt es immer und sei es nur im Variantenreichtum!

Zu viel oder zu wenig?
Ich habe gerade null Ahnung. Journalisten, vor allem Die die nichts können, werden natürlich schreien zu wenig. Von daher würden mich auch die Meinungen anderer Verleger interessieren!

Oft wird es ein Anruf tun, meistens aber wird man wohl Google in all seinen Möglichkeiten bedienen können müssen. Also nichts für Anfänger und WEB-Legastheniker! ;)

WICHTIG: das ist keine Stellenausschreibung! Eine Stellenausschreibung zu diesem Thema folgt frühesten im nächsten Jahr!

Reporterin 22.10.2013 08:49

AW: Produktrecherche: was kostet das?
 
Geh mal auf www.frag-mutti.de. Dort kaspern hunderte von Muttis rum, die sowas auch machen. Stell dich vor und frag' die mal, was sie so dafür bekommen haben. Allerdings weiß ich nicht, was sinnvoller ist, dich als Journalist zu outen, oder zu behaupten, du suchest einen neuen Job oder möchtest eine Nebentätigkeit ausüben. Lies dich dort mal ein bisschen ein, dann musst du nach Bauchgefühl gehen. ABER: Nutze zuerst die Recherche dort, weil die teils ziemlich garstig, überheblich, arrogant, selbstgefällig...... (hab ich was vergessen?) sind. Doch die Tipps von denen, sind teils unübertroffen.

Il(l)u 24.10.2013 14:57

AW: Produktrecherche: was kostet das?
 
Zitat:

Zitat von Reporterin (Beitrag 87218)
Doch die Tipps von denen, sind teils unübertroffen.

Deine Beiträge aber auch! ...

Mittlerweile weis ich aber auch was das kostet und wie man wohl recht effektiv da dran geht. Danke auch an Reporterin für nichts!

semso 30.12.2013 21:28

AW: Produktrecherche: was kostet das?
 
Geh mal auf www.frag-mutti.de. Dort kaspern hunderte von Muttis rum, die sowas auch machen. Stell dich vor und frag' die mal, was sie so dafür bekommen haben.Allerdings weiß ich nicht, was sinnvoller ist, dich als Journalist zu outen, oder zu behaupten, du suchest einen neuen Job oder möchtest eine Nebentätigkeit ausüben.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:39 Uhr.

Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler