Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.01.2009, 15:18   #1
emjay28
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2009
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 emjay28 wird positiv eingeschätzt
Standard Alternative zum Stuidium?

Ich bin Kaufmann im Groß- und Außenhandel, hatte aber in den letzten Jahren wenig Glück und war die meiste Zeit arbeitslos. Ich arbeitete einige Zeit in verschiedenen Einzelhandelsunternehmen.

Letztes Jahr besuchte ich eine Berufsoberschule für Wirtschaft und erhielt mein Fachabitur mit der Gesamtnote 3. Somit darf ich bundesweit an Fachhochschulen, leider nicht an Universitäten, studieren.

Anschließend machte ich mein Vorpraktikum zum geplanten Studium Online-Journalismus im Studio Trier des Radiosenders RPR1.

Nun bin ich am überlegen wie es weitergehen soll. Ich würde gerne weiter im journalistischen Bereich arbeiten und habe mich auch schon in Köln für den oben genannten Studiengang beworben. Meine Chancen rechne ich allerdings mit meinem Notendurchschnitt sehr negativ aus.

Gibt es eine Alternative zum Studium, vielleicht eine Ausbildung? Welche Ausbildungsberufe in diesem Bereich gibt es überhaupt? Auch wenn ich einen kaufmännischen Beruf erlernt habe, musste ich feststellen dass mir dieser Bereich einfach keinen Spaß macht.

Bietet wirklich nur die FH Köln ein Sommersemester in einem journalistischen Studiengang an? Oder habe ich etwas übersehen?

P.S. verzeiht meinen Tippfehler in der Überschrift. Ich habe ihn zu spät gesehen und kann ihn nicht mehr ändern.

Geändert von emjay28 (09.01.2009 um 15:19 Uhr). Grund: Alternative zum Studium? - Tippfehler!
emjay28 ist offline   Mit Zitat antworten