Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.04.2011, 01:12   #7
ikarus
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 05.04.2011
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 ikarus wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Berichterstattung aus Krisenregionen

Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten! Vielleicht habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt: Mein Plan ist es sicher nicht, ein Leben lang durch Krisenregionen zu ziehen und von dort zu berichten. Ich wollte vielmehr wissen, wie die Chancen stehen, dass das Ganze ein Teil der Berufslaufbahn wird. Und zur Ausbildung: Klar, eine grundlegende journalistische Ausbildung oder ein Studium ist für mich Voraussetzung, aber gibt es nicht etwa eine spezielle Ausbildung, die darüber hinaus geht? Also wenn ich das richtig verstanden habe, sollte ich mir nicht allzu viele Hoffnungen machen, weil 1) Zum Großteil Auslandskorrespondenten diese Art der Berichterstattung übernehmen und die Vorstellung, einen solchen Posten zu ergattern, utopisch ist. 2) Man nicht auf die Unterstützung von deutschen Medien zählen kann und die "One-Man-Show" einen enormen Arbeitsaufwand mit sich bringt. Soweit korrekt? Und zu meinem Realitätssinn: Den habe ich sicher nicht verloren. Es fällt mir einfach aufgrund mangelnder Erfahrung und Informationen nicht leicht, die Möglichkeiten und Chancen für mich "realistisch" einzuschätzen. Deswegen wende ich mich ja an euch

Geändert von ikarus (06.04.2011 um 01:19 Uhr).
ikarus ist offline   Mit Zitat antworten