Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.08.2012, 21:45   #8
Jeanne Ann
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.05.2012
Beiträge: 45
Renommee-Modifikator: 8 Jeanne Ann wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Mein persönlicher Bericht: Was nun? Ausbildung, Studium, Arbeiten und jetzt doch Volo?

Hallo Athene,

ich stimme Miriam86 zu, leider. Wenn man von Außen kommt, kann man sich kaum vorstellen, wie schwierig es ist im Journalismus Fuß zu fassen. Gerade die Bewerber für Volos beim Rundfunk bringen extrem viel mit, langjährige freie Mitarbeit, viele Praktika, riesiges Allgemeinwissen, ein Studium ist sowieso selbstverständlich...die Konkurrenz ist hart. Ich glaube, früher war die Situation etwas anders. Ich arbeite in einer Redaktion und habe viele festangestellte Redakteure nach ihrem Werdegang gefragt. Viele sind durch eine freie Mitarbeit reingerutscht. Wenn ich dann die jungen Leute in meinem Alter sehe (Mitte zwanzig), die trotz Praktika und Mitarbeit um einen Voloplatz kämpfen, dann finde ich das schon ungerecht. Aber so ist das.

Ich fürchte, die Redaktionen werden nicht so viel Wert auf das legen, was du mitbringst - einfach weil es (fast) nichts mit Journalismus zu tun hat. Du hast recht, in anderen Berufen ist das nicht so. Im Journalismus schon.

Ohne dich wirklich zu kennen, scheint mir beim Lesen deines Beitrags, dass du nicht so recht weisst, was wo du arbeiten möchtest. Bist du dir sicher, dass es der Journalismus sein soll? Oder kann es sein, dass das am Ende wieder nicht so das Richtige sein wird? Ich mein das nicht böse und kann es verstehen, dass es schwer ist, den richtigen Beruf zu finden. Du hast schon einen super Job - kannst du nicht dort durch Weiterbildungen etc. ausleben, was dir fehlt? Miriam hat recht, dass viele angehende Journalisten schon von Anfang an an ihrem Traum basteln. Manchmal gibt es bei Volos auch Altersbeschränkungen bis 30. Das solltest du dir klar machen.

Ich will dir nicht deinen "Traum kaputtmachen" und natürlich kann es sein, dass alles gut läuft. Wenn du dich dafür entschließt, dann wünsche ich dir das auf jeden Fall!

Grüße,
Jeanne
Jeanne Ann ist offline   Mit Zitat antworten