Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.01.2007, 09:05   #2
julia
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2005
Beiträge: 491
Renommee-Modifikator: 20 julia wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Wie wird Erfahrung gemessen?

hmmmh, also wenn in Personalbögen nach der Berufserfahrung gefragt wird, rechne ich von meinen ersten drei Monaten im Journalismus aus bis heute. Dass ich dazwischen nicht immer VZ-journalistisch gearbeitet hab, find ich jetzt nicht so relevant, zumal man ja bei Bewerbungen auch Arbeitsproben beilegt, anhand derer man ja auch die Qualität sehen kann (nur Meldungen, auch größere Texte, Kommentare, versch. Medien etc.)
Ich denke mal, die Chefs gehen in erster Linie nach Zeit und suchen sich dann, was die Qualität angeht, das aus dem Lebenslauf, was speziell für ihren Bereich passt. Wenn sie jemanden für kleinere Texte, redigieren etc. suchen, nehmen sie vielleicht eher jemanden, der mehrere Jahre bei einer kleineren Zeitung/Zeitschrift war, als jemand, der Praktika auch bei TV, Radio und lange Zeit im Feuilleton war (obwohl der dann wohl bei ner Tageszeitung bessere Chancen hätte)
julia ist offline   Mit Zitat antworten