Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.12.2010, 03:37   #8
EinSchwabe
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.12.2010
Beiträge: 220
Renommee-Modifikator: 12 EinSchwabe wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Warum FREIER Journalist?

Danke für eure Antworten, Freak und Texte-Büro, sie waren beide recht aufschlussreich. Zusammengefasst sollte man also fester Freier von mehreren Auftraggebern sein und auch langfristigere Aufträge haben, um Flauten zu überbrücken. Wobei es wahrscheinlich auch nicht so einfach ist, immer wieder langfristige Aufträge für Ratgeber oder Lexika zu bekommen.

Ganz wichtig ist also der Einstieg und das Aufbauen von Kontakten. Brechen diese dann aber plötzlich in Medienkrisen weg, kann es schnell düster aussehen - wobei das bei Festangestellten ja ähnlich ist.
Wobei ihr bei Kindern oder im Falle einer Krankheit vermutlich deutlich größere Probleme hättet als ein Festangestellter.

Nein, ich habe keine Anstellung, Freak. Ich studiere momentan, um ehrlich zu sein, im letzten Semester und möchte danach am liebsten ein Volo beginnen, momentan mache ich während des Studiums immer wieder mal eine Geschichte, aber leider bleibt dafür auch nicht so viel Zeit wie gewünscht. Und mein Eindruck war soweit, dass man wirklich ein tolles Thema braucht, um seine Artikel zu verkaufen. Aber wenn das von vornherein natürlich ein Auftrag ist, sieht es natürlich anders aus.
EinSchwabe ist offline   Mit Zitat antworten