Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.05.2012, 22:19   #146
mz8
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.05.2012
Beiträge: 10
Renommee-Modifikator: 0 mz8 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Frage: Bezahlung 3 Cent /Wort - sollen solche Angebote im Jobforum veröffentlicht werden?

Wenn ich hier lese dass jemand von Fahrten, Terminen etc. spricht muss ich echt lachen. Die Aufträge aus der SEO Branche die sich in diesem Preissegment bewegen, sind wahrlich keine Texte für die Recherche per Auto etc. betrieben werden mess. In der Regel handelt es sich um bessere Sachtexte, die maximal noch mit einigen guten Fakten zusätzlich zu einer guten Sprache aufgebessert werden. „Texter“ bieten diese Texte schon ab 1 Cent pro Wort, ja da handelt es sich natürlich eher um Haufrauen die sich etwas dazu verdienen möchten und das natürlich ohne besondere Qualifikationen. ABER wenn ein Text mit gleichem Aufwand dann für 3-4 Cent geschrieben werden soll, will ich erst einmal die Qualitative Steigerung um 400% Prozent sehen, bei einem wie gesagt einfachen Sachtext.
Wer einigermaßen fit ist, kann so problemlos auf 15-20 Euro/Stunde kommen bei 3 Cent/Wort. Ob die Texte dann eben dem entsprechen was die meisten hier schreiben wollen ist natürlich eine andere Frage. Sicher schreibt ihr lieber über brandheiße tolle Storys, als Produkt und Sachtexte. Fakt ist jedoch, dass die Texte wenig Arbeit in der Regel bedeuten und eine angenehme Geldquelle für die bieten, die sie brauchen. Wenn ich hier lese, dass der ein oder andere 20 Euro pro Stunde als unter seiner Würde empfindet, denke ich mir „okay wenn du das Wert bist“, aber sicherlich sind hier nicht lauter Topleute unterwegs.. Ich will hier niemand angreifen, aber grob geschätzt sind doch 50 Prozent der Leute hier auch nicht befähigter zum Texten als jeder halbwegs passable Abiturient…. Also ich will damit nur sagen, dass es Leute gibt die schwerere Arbeit machen und deutlich weniger verdienen….
Wer nun ein tolles Studium, zahlreiche tolle Jobs als Journalist usw. vorweisen kann, der wird doch auch nicht gezwungen sein sich hier Jobs zu suchen?
Worauf ich hinaus will, wer gute Leistung bringt soll gut bezahlt werden, ABER man muss einfach unterscheiden zwischen dem was geschrieben wird. Wer nichts groß vorzuweisen hat, sollte nicht verächtlich auf einen Stundenlohn von 15-20 Euro spucken und das für einen mehr als bequemen Job.
mz8 ist offline   Mit Zitat antworten