Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.07.2006, 17:03   #6
Leeenaaa
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Leeenaaa
 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: NRW
Beiträge: 115
Renommee-Modifikator: 16 Leeenaaa wird positiv eingeschätzt
Standard AW: "kreatives" Schreiben lernen

Die andere - kostenlose Alternative - wäre, dich mal mit deinen Redakteuren kurz zu schließen. Ich weiß nicht, ob du frei arbeitest - aber nach 6 Monaten ist das ja wahrscheinlich. Dann wirst du immer wieder auch Texte abliefern. Frag doch einfach mal nach, wie die Texte waren. Ich hab das ganz am Anfang immer gemacht und oft fanden die das sogar gut ("Tun viel zu wenige"). Okay, ich hab auch schon auf eine Anfrage die Antwort bekommen: "Boah nee, da hab ich jetzt absolut keinen Bock drauf!", aber das ist halt Pech, wenn man grad ne stressige Minute erwischt. Im Prinzip ist den Redakteuren aber auch daran gelegen, gute Texte verwerten zu können, weil die weniger Arbeit machen als ein Text, den sie zur Hälfte selber schreiben müssen. Ich habe schon viel dadurch gelernt, dass Redakteure mit mir Texte besprochen haben und auch ganz klar gesagt haben, wann etwas totaler Mist war.
__________________
He, Geist, wo geht die Reise hin? Attacca!
Leeenaaa ist offline   Mit Zitat antworten