Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.03.2011, 19:50   #7
tooobii
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2009
Beiträge: 297
Renommee-Modifikator: 14 tooobii wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Woher Zeit für Praktikum nehmen?

Meine persönliche Höchstdauer habe ich auch auf zwei Monate festgelegt. Sollte die Bezahlung nicht wirklich sehr gut sein, dann nähern wir uns bei drei Monaten und mehr schon langsam wieder der Ausbeutungsgrenze.

Zitat:
Musste dann zwar abends nach Feierabend und am Wochenende häufig noch Hausarbeiten schreiben, aber mit Vorrecherche war das ganz gut zu stemmen, auch wenn es stressig war.
Ich bin dazu übergegangen Fristverlängerung durchzuboxen. Dann bekomme ich meist die volle Länge des Praktikums angerechnet; z.B. zwei Monate, mindestens aber sechs Wochen. In der Zeit lassen sich 15 Seiten zu einem ganz guten Ergebnis bringen - und es ist wesentlich entspannender als abends während des Praktikums.

Aktuell geht meine vorlesungsfreie Zeit von Mitte Februar bis Ende April. März/April habe ich Praktikum; in den zwei Wochen davor konnte ich aber schon wieder fünf Seiten für die Hausarbeit schreiben.
tooobii ist offline   Mit Zitat antworten