Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.01.2008, 14:16   #12
msstudi
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 13.11.2006
Ort: Münster, NRW
Alter: 37
Beiträge: 67
Renommee-Modifikator: 14 msstudi wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Journalismus und Parteimitgliedschaft

Ich habe ja auch nicht nur in irgendwelchen Sitzungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit gesessen (Vorstandsmitglied war ich übrigens nie). Ich finde schon, dass man auch durch parteipolitisches Engagement einen Dienst für die Gesellschaft leistet -- allein schon, wenn man an den Wahlkampf- und Aktionsständen als Ansprechpartner für die Menschen bereitsteht. Und erst recht, indem man in der Partei Lösungen für aktuelle Probleme in der Stadt erarbeitet. Parteipolitische Tätigkeit ist ja eben nicht nur ein "Auf-Wählerstimmen-Lauern", sondern auch ein Geben. Das geschieht zwar nicht immer im unmittelbaren Kontakt zu den Leuten außerhalb der Partei, also zu den Adressaten der Politik, aber ja letztendlich (wenn es ernst genommen wird) in ihrem Interesse.
msstudi ist offline   Mit Zitat antworten