Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.03.2003, 10:22   #6
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Alles Quatsch

Hallo Erfahrener;

welches Schriftstück ist es denn Wert weiter als drei Zeilen gelesen zu werden? Heute versucht doch jeder mit seinem Anliegen die Presse zu beeinflussen und - Sorry an die Guten - die lieben Journalisten drucken doch fast alles unreflektiert. Natürlich kommt das Argument: Wir müssen über alles berichten.
Sicher, aber in der heutigen Zeit wird doch über jeden Schund berichtet, aber leider nur noch wenig selbst recheriert. Und die Leser? Die Leser sind eben so gepolt, daß sie das glauben was in den Zeitungen steht. Da machen sich doch wenige die Mühe hinter die Kulissen zu schauen. Reichen da vielleicht die ersten drei Zeilen!?

Ich für meinen Teil betrachte die offiziellen Nachrichtendienste mit Vorsicht, das ist ein großes Geschäft mit vielen Lügen, Intrigen und Luftblasen.
Sozusagen Verdummung pur.
Wenn man natürlich immer nur sein eigenes "Parteibuch" liest und alles andere nur mit drei Zeilen abtut, dann sollte man sich mal Gedanken über das Wort Demokratie und Meinungsbildung machen.

Mit der Drei-Zeiler-Methode wird garantiert die Gesellschaft weiter polarisiert. Jeder polt sich auf seine Wellenlänge. Eigentlich will dann niemand von den Gedanken der Anderen etwas wissen und zieht die fremde Meinung in den Dreck.

Dabei viel Spaß
  Mit Zitat antworten