Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.03.2011, 20:17   #2
Reporterin
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.10.2005
Beiträge: 235
Renommee-Modifikator: 17 Reporterin wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen mit Vermarktungsplattform "DieRedaktion"? Eure Meinung?

Alo die Plattform wird daran bestimmt verdienen.
Ich frage mich nur, wovon ein Freier noch 15 bzw 30 Prozent abdrücken soll.

Wenn man sich hier die Honorarlisten ansieht.
gehen wir mal von einem Fachbeitrag für 150,- / Seite aus = 2 Seiten = 300,- Euro.

15% = 45,- bzw. 30% = 90,- Euro.

Dann stellen wir uns mal janz dumm und glauben in unserer Blauäugigkeit, dass wir 10 Artikel pro Jahr generieren über die Plattform,
72,- Jahresbeitrag : 10 = 7,20

Das heißt ich bezahle für einen solchen Artikel bei 15% = 52,20 wenn ich darüber einen Auftrag erhalte bzw. bei 30% = 92,20 Euronen, wenn ich darüber einen Auftrag verkaufe......

Sind es weniger Artikel, dann wird er noch teurer:
72 : 9 = 8,-
72 : 8 = 9,-
72 : 7 = 10,28
72 : & = .......

Und eine Vermittlungsgarantie gibt es doch vermutlich auch nicht? D. h. ich setze im schlimmsten Fall die 72,- Euronen in den Sand. Und gibt es ein Mindesthonorar?

Oder ist das jetzt ein Logikfehler von mir? (Ich hab schon 15 Stunden auf dem Buckel)

Jeder verdient sich 'ne goldene Nase an uns. Wir machen die Arbeit und alle verkaufen sie teuer - nur wir kriegen nix ab.

Geändert von Reporterin (03.03.2011 um 20:20 Uhr).
Reporterin ist offline   Mit Zitat antworten