Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.03.2011, 00:58   #18
Schweinswal
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 52
Renommee-Modifikator: 13 Schweinswal wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Freier: Ist es wirklich so schlimm bei euch?

Klar, so ist das. Habe erst vor kurzem ein Seminar zu diesem Thema besucht. War allerdings nicht sooo ergiebig. Es gab mehr Tipps, wie man schon vorhandene Kunden bei der Stange hält. Aber gut, der Weg zu neuen Auftraggebern ist eh recht individuell, von den jeweiligen Interessensgebieten und Schwerpunkten abhängig.
Nur war es bei mir als "fester Freier" eben so, dass ich nicht unbedingt selbst Themenvorschläge machen musste. Es gab ja täglich genügend Aufträge. Bei einer Zeitschrift, für die ich daneben öfters gearbeitet habe, habe ich hin und wieder mal eigene Vorschläge gemacht, was meist auch geklappt hat. Wie es gehen könnte mit der Themensuche, weiß ich ja im Prinzip. Ich müsste mich nur mal aufraffen und die Suche danach nicht als vergeudete Zeit, sondern notwendigen Bestandteil der Arbeit, betrachten.
Was mich entmutigt sind dann wieder solche Aussagen wie bei dem genannten Seminar, dass die Arbeit für Zeitungen sich generell nicht auszahle. Was ja auch stimmt, auf jeden Fall wenn man keine wirklichen Schwerpunkte hat und sich ständig in neue Themengebiete einarbeiten muss.
Schweinswal ist offline   Mit Zitat antworten