Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.11.2013, 23:34   #3
Der Neue
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 14.03.2011
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 Der Neue wird positiv eingeschätzt
Daumen runter AW: Lohnt sich schlechtbezahltes Volo?

Zitat:
Zitat von Il(l)u Beitrag anzeigen
[...]Sich, mal im übertragenen Sinne, seinen Meister genau aus zu suchen, ist aber schon mal richtig!
Ganz genau. Wenn du kannst, dann bringe jetzt schon in Erfahrung, ob du dort mehr lernen wirst als in den vergangenen Praktika.

Ich für meinen Teil wurde in meinem Volo nicht wirklich gefördert, hatte keinen richtigen Meister und wir hatten nur an zwei Tagen Schulungen, die unterm Strich nichts brachten. Nach zwei Jahren und kurz vor Ende des Arbeitsvertrages finde ich heute die Stellenausschreibung für meinen jetzigen Job und die Befürchtung bewahrheitet sich, dass ich nur eine billige Hilfskraft in einem Routinejob war. Okay, es gab hin und wieder spannende Stresssituationen und man lernt die eigenen Stärken und Schwächen besser kennen, aber das geht in Praktika schneller.

Und bedenke, dass du im Normalfall nur ein einziges Volo im Leben machen wirst!
Der Neue ist offline   Mit Zitat antworten