Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.04.2007, 14:51   #3
Marbon
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 24.01.2007
Beiträge: 42
Renommee-Modifikator: 14 Marbon wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Qualifizierung fürs Volontariat

Ich glaube, es ist wichtig, am Ball zu bleiben, den Mut nicht zu verlieren, Meinungen zu formulieren, frühzeitig anzufangen, vielfältige Erfahrungen zu sammeln (also nicht nur für die heimische Lokalzeitung schreiben), eine "Linie" im Lebenslauf zu verfolgen und - da gebe ich Lasse völlig recht - Persönlichkeit zu haben. Wenn man dann auch hinsichtlich des Wohnortes flexibel ist, dann erhöhen sich auch ein wenig die Chancen. Natürlich: Viele, die in den Journalismus wollen, machen genau das und es klappt trotzdem nicht. Dennoch, die Qualifikationsvorschläge, die Du machst, LousyWeather, finde ich ehrlich gesagt ein wenig überzogen. Man muss nicht DJV-Mitglied sein, um guter Journalist zu werden. Zusatzkenntnisse schaden natürlich nicht (ich nehme z.B. seit einigen Sprechtraining), aber sämtliche technische Raffinessen zu kennen, dürfte einem in einem Vorstellungsgespräch nicht viel weiterhelfen und ist wohl nur bedingt ein Wettbewerbsvorteil.

Geändert von Marbon (07.04.2007 um 14:54 Uhr).
Marbon ist offline   Mit Zitat antworten