Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.05.2004, 22:54   #1
admin
Administrator
Admin Mitglied
 
Benutzerbild von admin
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Weißenburg
Alter: 59
Beiträge: 551
Renommee-Modifikator: 10 admin wird neutral bewertet
Standard Presseseminar "Ökolandbau + Medien"

Presseseminar "Ökolandbau + Medien"

am Dienstag, 8. Juni 2004 (10 - 17 Uhr), Naturhof Mehle bei Hannover (mit Hofführung)

Veranstalter: Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA) in Zusammenarbeit mit dem Bioland Landesverband Nds./Bremen

Der Ökologische Landbau ist – auch in den Medien – ein wesentlicher Bestandteil der Agrarwende in Deutschland. Das ist gut für die Öko-Betriebe und gut für die Umwelt. Doch in Nachbarländern wie Dänemark und Österreich ist diese „Nische“ viel größer. Warum ist das so?
Wie berichten Presse, Funk und Fernsehen über das Thema? Wie funktioniert der Ökologische Landbau und wie entwickeln sich die Betriebe, um am Markt zu bestehen? Welche Vorteile hat diese Wirtschaftsform für Natur und Umwelt, was zählt für den Verbraucher?

Das Presseseminar gibt Journalisten und Öffentlichkeitsarbeitern einen komprimierten Einblick in Arbeitsweisen und aktuelle Trends des Ökologischen Landbaus. Dabei werden insbesondere die medienrelevanten Aspekte herausgearbeitet.

Referenten: Volker Angres (Leiter ZDF-Umweltredaktion, Christian Petersen (Berater Organic Denmark), Dr. Friedhelm von Mering (Bioland Bundesverband, Eva Keufer (Naturschutzberaterin Kompetenzzentrum Ökolandbau Nds.)

Tagungsgebühr 40 €

Anmeldung (möglichst bis 24. Mai) und weitere Informationen:

Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA),
Hof Möhr, D-29640 Schneverdingen,
Tel. 05198/9890-70, Fax 05198/9890-95
E-Mail: nna@nna.niedersachsen.de, Internet: www.nna.de (Online-Buchung möglich)
__________________
Peter Diesler (Admin)
Journalismus.com-Team
admin ist offline   Mit Zitat antworten