Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.06.2004, 14:14   #1
Susanne
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 15.06.2004
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 Susanne wird positiv eingeschätzt
Standard Wie stelle ich es am geschicktesten an???

Wie so viele Beiträge hier, möchte ich auch gerne im journalistischen Bereich tätig werden. Ich habe ein Chemiestudium (Diplom) erfolgreich absolviert und promoviere z.Z. am Max-Planck-Institut. Aber ich möchte nach der Promotion nicht in der Forschung bleiben, Forschung ist "einsam". Ich möchte lieber "der Welt da daraußen" darüber berichten, dass Naturwissenschaft interssant und spannend sein kann und was sich z.B. in der Biochemie tut, da dies ein Bereich ist, der eigentlich jeden betrifft und in dem so viel Unwissen herrscht.

Deshalb benötige Ratschlage, Anregungen und Tipps von Fachleuten, wie ich am Besten an die Verwirklichung dieser Ziele herangehe. Wie kann ich z.B. das wichtigeste Handwerksmittel, das Schreiben, am Besten erlernen (unter der Berücksichtigung, dass ich schon 26 Jahre alt bin)? Denn außer 2 wissenschaftlichen Publikationen, habe ich bisher nur vor vielen Jahren für die Schülerzeitung und danach für die Lokalzeitung in meiner Heimatstadt einige Sportartikel verfasst, also noch nicht wirklich etwas geschrieben.

Vielen herzlichen Dank für jegliche Resonanz und Amerkungen!
Susanne ist offline   Mit Zitat antworten