Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.05.2013, 17:30   #7
Miriam86
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2010
Beiträge: 352
Renommee-Modifikator: 14 Miriam86 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Seid ihr froh über eure Berufswahl?

Klar hat das jeder Job - aus verschiedenen Gründen. Sich diesen bei der Berufswahl schon vorher bewusst zu sein, schadet nicht, hilft aber beim Vergleich Illusion - Realität auch nicht so viel. Man wird nicht sein Leben lang den gleichen Enthusiasmus für seinen Job mitbringen.

Ich mache meinen Job gern, keine Frage. Aber ich befasse mich zunehmend mit dem Thema, ob ich für diesen Job bereit bin, den Traum von einer eigenen Familie aufzugeben - und das bin ich nicht. Noch sehe ich keine Möglichkeit, das zu vereinbaren, aber ich hab noch ein wenig Zeit.

Das kann bei Radio und Fernsehen schon etwas anders sein, viel besser ist es aber sicher nicht. Mal abgesehen davon, dass es dort noch schwieriger ist, ein Volo zu bekommen, gibt es auch kaum noch Festanstellungen. Die Freien werden zwar oft besser bezahlt, aber Sicherheit gibts da auch keine. Man muss sich ja nur mal anschauen, wie viele Stellen ARD und ZDF nun streichen müssen... Auch dort wird hart gekämpft.

Neue Stellen gibt es vor allem im Online-Bereich. Der ist aber meist noch viel schlechter bezahlt (außer der FAZ fällt mir keine Redaktion ein, die ihre Onliner den Printern gegenüber gleich bezahlt), die Zuschläge für Sonntage fallen weg, dafür arbeitet man fast jedes Wochenende und die wenigsten bekommen einen unbefristeten Vertrag.
Miriam86 ist offline   Mit Zitat antworten