Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.01.2012, 15:04   #97
Reporterin
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.10.2005
Beiträge: 235
Renommee-Modifikator: 16 Reporterin wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Frage: Bezahlung 3 Cent /Wort - sollen solche Angebote im Jobforum veröffentlicht werden?

Zitat:
Zitat von Schweinswal Beitrag anzeigen
Nach meinem Eindruck wird es darauf hinauslaufen, dass Journalismus sich immer mehr zu einer Freizeitbeschäftigung für finanziell abgesicherte Menschen entwickelt. Ein schönes Hobby zwecks Selbstverwirklichung gelangweilter Frauen gutverdienender Männer (manchmal auch umgekehrt), Rentnern oder Lottogewinnern. So ähnlich wie Töpfern, Papierschöpfen und andere kreative Hobbys.
Ganz schön dreist. Wer macht denn die Preise kaputt? Das sind Quereinsteiger - und das sind vor allem Männer.
Wer zahlt nicht anständig? Die Redakteure - und das sind Männer!
Wer sitzt in den Geschäftsführungen der Verlage? Männer.
Und wer favorisiert hier auf der Plattform vor allem, dass man ja für ein paar wenige Cent schreiben könne? Männliche User.
Wer hatte die Idee der "Redaktion.de"? Na, wer wohl.
Auch sind es mehr quereinsteigende Männer, die glauben, sie brauchten keine qualifizierte Ausbildung dafür, als Frauen usw.

Umgekehrt wird eher ein Schuh drauß, wenn die Männer einen Beruf kaputt gemacht haben, dann überlasst ihr die Scherben den Frauen. Büordienstleistung war ein Männerberuf, Sekretär war ein Männerberuf, Bundeswehr war ein......
Reporterin ist offline   Mit Zitat antworten