Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.01.2012, 23:46   #101
Texte-Büro
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.06.2008
Beiträge: 198
Renommee-Modifikator: 13 Texte-Büro wird neutral bewertet
Standard AW: Frage: Bezahlung 3 Cent /Wort - sollen solche Angebote im Jobforum veröffentlicht werden?

Zitat:
Zitat von Schweinswal Beitrag anzeigen
Natürlich gibt es einem ein gutes Gefühl, wenn man zur Abwechslung mal wirklich journalistisch arbeitet und z.B. eine große Sozialreportage über ALG-II-Empfänger verfasst. Nur sollte man dann besser nicht allzu lange über den eigenen Stundenlohn nachdenken, den man damit erwirtschaftet. Der dürfte nämlich sehr wahrscheinlich unter dem Hartz-IV-Satz liegen.
Wenn ich so etwas lese, bekomme ich die Krise. Du verdienst unter Hartz-IV-Satz damit? Dann suche dir doch einen anderen Job. Ich, und ich denke davon gibt es auch noch ein paar mehr, war mit meinem Einkommen immer zufrieden und verdiene logischerweise auch deutlich über Hartz-IV-Niveau. Aber wenn man es nicht hinbekommt, mit dem Beruf ein ordentliches Einkommen zu erzielen, arbeitet man entweder zu langsam oder einem fehlt der Geschäftssinn. So oder so sollte man dann den Beruf wechseln.
Texte-Büro ist offline   Mit Zitat antworten