Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.12.2007, 23:00   #5
anissa
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 06.02.2006
Beiträge: 34
Renommee-Modifikator: 14 anissa wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen mit Assessmentcenter

Hallo!
Auch ich habe schon mehrere dieser Auswahlverfahren mitgemacht und kann Dir ein bißchen was erzählen.
Ich muss sagen, dass die Stimmung untereinander meist sehr gut ist. Zumindest oberflächlich, denn wenn es letzten Endes drauf ankommt ist man ja doch irgendwie Konkurrent. Trotzdem sitzen alle mehr oder weniger im gleichen Boot: jeder ist nervös und zweifelt an sich - der eine mehr, der andere weniger. Außerdem weiß man, dass diejenigen, die es bis dahin geschafft haben, alle etwas vozuweisen haben und nicht schlecht sind. Dementsprechend hat man Respekt vor den anderen.
Die Tests an sich sind sehr unterschiedlich. Der Bilder- und der Wissenstest waren bei mir bisher jedoch immer Standardbestandteil. Die Gespräche lassen sich kaum miteinander vergleichen. Bei einer Journalistenschule war es so, dass die Juroren nur auf Konfrontationskurs und dabei sogar unter die Gürtellinie gegangen sind. Bei einem großen TV-Sender wars dagegen total nett und entspannt.

Letzten Endes glaube ich, dass diese Assessmentcenter nicht nur darauf hinzielen die fachlichen Fähigkeiten zu testen, sondern auch - oder vielleicht fast noch viel mehr - als Nervenprobe dienen. An meinen haben sie auf jeden Fall sehr gezehrt...

Liebe Grüße
Anissa
anissa ist offline   Mit Zitat antworten