Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.12.2009, 00:29   #5
Maxtron
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2008
Beiträge: 219
Renommee-Modifikator: 14 Maxtron wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Interview-Vertrag

Natürlich gibt es die Möglichkeit einen Vertrag zu erstellen, doch werden diese Verträge in der Regel für exklusiv Interviews mit einer Vergütung für den Interviewten.

Ansonsten wirst Du eher Probleme mit dem Vertrag haben, da keiner Dir vor dem Interview einen "Freibrief" ausstellen wird, es sei denn Du legst im Vorfeld eine Liste mit aller Fragen vor, welche Du stellen wirst.
Solltest Du jedoch in dem Interview eine Frage stellen, welche nicht auf der Liste steht und Du das benutzt kannst Du Probleme bekommen.

Die rechtliche Seite sieht folgendermaßen aus:
Wenn Du einen Termin zu einem Interview hast, bedeutet dies, dass Du die Einwilligung zur Veröffentlich bereits hast. Solltest Du Fragen stellen, welche diesen Rahmen sprengen hat der Interviewte jederzeit das Recht das Interview zu beenden.
Du solltest ein Interview IMMER aufzeichnen. Ich benutze hierfür eine Kleinkamera. Das hat den Vorteil, dass Du nicht nur das Wort sondern auch die Gestik hast. Das hilft bei einem Bericht in dem Du eine Reaktion auf eine Frage mit einbringst welche nicht auf Tonband zu hören ist.
Maxtron ist offline   Mit Zitat antworten