Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.06.2011, 19:53   #3
synapse87
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2008
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 13 synapse87 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Abitur - aber was studieren?

Nur eine kleine Ergänzung zu dem, was tobi bereit schon beantwortete:
Du solltest dich nicht jetzt schon spezialisieren. Was ich damit sagen will: Ich schlage vor, dass du dich in der Zeit zwischen Abitur und Studium (ich halte es übrigens für eine gute Idee, das Jahr Pause wegzulassen) um ein Praktikum in z.B. einer Lokalredaktion bemühst - das hat dann erst einmal (vermutlich) größtenteils nichts mit "Lifestyle" zu tun, bietet dir aber die Möglichkeit, grundlegende Dinge wie Redaktionsabläufe, Recherchetechniken, aber auch beispielsweise journalistische Gattungen kennenzulernen. Wie schreibt man eine Nachricht, wie einen Bericht? Sowas solltest du wissen, bevor du in einen bestimmten Bereich einsteigst, und generell sollte dein Interesse am Journalismus an sich auch auf jeden Fall vorhanden sein. Währenddessen kannst du ja mal ein Thema vorschlagen, das dir besonders liegt und im Rahmen der Zeitung zu verwirklichen ist.

Die Wahl deines Studienfachs kann dir natürlich keiner abnehmen. Hast du dir das Angebot der Uni Hamburg mal genau angesehen? Was davon interessiert dich?
synapse87 ist offline   Mit Zitat antworten