-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2012, 15:09   #1
Hazel
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.09.2012
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0 Hazel wird positiv eingeschätzt
Standard Studienplatz vs. Joberfahrung

Ich würde mich sehr gern für diesen Studiengang in Sportjournalistik bewerben, habe auch schon einiges an Erfahrung in Praktikas und befristeten Stellen sammeln können.

Meine Frage nur: Lohnt sich so ein Studium? Ich emien vieles kann man sich im Laufe seiner Arbeitszeit ja erarbeiten, aber hat man damit überhaupt Chancen? Sind die Inhalte in diesem Studiengang gut konzipiert? Hoffe auf ein paar Tipps udn Ratschläge.

Geändert von Hazel (28.09.2012 um 10:43 Uhr).
Hazel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2012, 15:20   #2
Miriam86
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2010
Beiträge: 352
Renommee-Modifikator: 13 Miriam86 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Studienplatz vs. Joberfahrung

Die Frage müsste ja eher lauten, ob es sich für dich lohnt. Dafür schreibst du zu wenig über dich. Wie alt bist du? Wo hast du gearbeitet/wo willst du hin? Was für befristete Stellen waren das?
Der Studiengang ist für mich auf den ersten Blick eher auf Sportmanagement als auf Sportjournalistik zugeschnitten, d.h. du wirst eine Menge über Vereinsrecht usw. lernen.
Miriam86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2012, 15:42   #3
Hazel
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.09.2012
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0 Hazel wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Studienplatz vs. Joberfahrung

Danke für die Antwort.
Ich würde eher gern wissen wollen, wie die Chancen ind ieser Richtung auf dem Arbeitsmarkt stehen. Hat man mit Studienabschluss ehr Chancen als ohne?
Ich bin noch unter 30, die Stellen waren in bei kleineren Rundfunkanstalten sowie einem großen Zeitschriftenverlag, ich will mich damit sowohl als Texter und auch als Sportreporter im Radio entwickeln. Da schließe ich auch Vereinsarbeit oder die Arbeit als firmeninternen Sportsprecher nicht aus, das war meien Intention zu dieser Wahl. Da ich selbst in einem Sportruderverein Mitglied bin, würde mich der Management-Faktor bis dato auch nicht abhalten, eher noch motivieren.
Hazel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2012, 17:23   #4
jmh
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 24.08.2012
Beiträge: 12
Renommee-Modifikator: 0 jmh wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Studienplatz vs. Joberfahrung

Insgesamt lässt sich natürlich sagen: Stellen wachsen im Journalismus nicht auf den Bäumen. Gerade im Sportjournalismus sind die Stellen natürlich begehrt. Ein abgeschlossenes Studium ist heute meistens Vorraussetzung um ein Volo oder eine Stellen zu bekommen. Ob dir jedoch gerade dieses Studium da weiterhilft, erscheint mir zumindest zweifelhaft. Die Ausrichtung des Studiengangs erscheint mir insgesamt wenig praktisch journalistisch. Aber das ist nur eine Ferndiagnose.
jmh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2012, 21:49   #5
Miriam86
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2010
Beiträge: 352
Renommee-Modifikator: 13 Miriam86 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Studienplatz vs. Joberfahrung

Ich teile die Meinung von JMH nur zur Hälfte

Ja, ein Studium ist wichtig, wenn du dich wirklich etablieren willst. Es geht auch ohne, aber die allermeisten Volos werden nur an Studierte vergeben und ohne Studium endet man in der Regel in der Selbstständigkeit.

Und ja, gerade im Sportjournalismus geht es da sehr hart zu. Es gibt viel zu viele, die Sportjournalismus machen wollen, da kommen nur die wenigsten durch.

Aber: Da du zum Beispiel auch in Betracht ziehst, als Alternative, Vereinsarbeit zu machen oder für ein Unternehmen zu arbeiten, ist Sportmanagement sicher nicht verkehrt. Da kriegst du die Basics, die du brauchst, wenn das mit dem ersten Wunsch nicht hinhaut - das hilft dir mehr als Politik oder sonst was.
Miriam86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2012, 10:00   #6
Hazel
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.09.2012
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0 Hazel wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Studienplatz vs. Joberfahrung

Danke für eure Tipps. Mein Wunsch ist ind em Sinne einfach nur, vielseitig und flexibel zu sein. Ich hätte damit zumindest überhaupt kein Problem.
Hazel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
special interest magazin vs. überregionale tageszeitung nobody Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 7 12.09.2013 14:22
FJS vs. Seminar Donna Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 2 27.06.2011 20:12
Medienakademie vs. Politikwissenschaften vs. Medienwissenschaften marloen Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 3 05.02.2010 00:53
Radio-Volo vs. Zeitungs-Volo Norwegen1982 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 5 25.04.2007 22:32
MD-Rec/Player...Sony vs. Sharp ? unbekannter User (Gast) Recherchefragen - Investigativ 4 02.05.2004 23:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:36 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler