-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Journalismus > Tagesgeschehen

Tagesgeschehen Diskutieren Sie hier das Tagesgeschehen. Wie verhalten sich Journalisten zu dem, was gerade passiert.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2003, 01:28   #1
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard 28. märz FRANKFURT meiden !!!!

hallo, guten abend,

hatte heute abend ein recht aufgeregtes gespräch mit einem befreundeten tamilien. er gehört nicht zu den tamile-tigers, aber er kennt leute aus der gruppe natürlich. er ist ebenfalls im exil, hier in deutschland.

ein teil seiner familie lebt hier in deutschland, hauptsächlich in der gegend um frankfurt. er hat sich an mich gewandt, weil er von leuten der tamile-tigers gehört hat, daß am

28. märz 2003, freitag, in frankfurt

eine größere geschichte stattfinden soll. dabei muss es sich um irgendetwas handeln, daß der usa hier in deutschland ein zeichen setzen soll. es soll nicht von den tamile-tigers ausgehen, sondern mehrerer extrem-muslemischer gruppen. er war völlig verzweifelt und absolut durchgedreht. war recht schwer in wieder etwas zur ruhe zu bringen. dieser scheiß-krieg bringt alles durcheinander.

es klang alles recht glaubwürdig, aber ich bin mir nicht sicher, wie konkret diese gefahr ist. habe ihm versprochen, daß ich dafür sorgen werde, daß seine familien-angehörigen zumindest für dieses spezielle wochenende in sicherheit gebracht werden.

weiß jemand etwas konkreteres ?
  Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2003, 10:10   #2
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: 28. märz FRANKFURT meiden !!!!

Hallo,

ich denke nicht, dass die Terroristen so bescheuert sind und mit Fremden oder undichten Stellen über ihre Pläne reden. Der 11.September zeigt doch, dass sie recht gut organisiert sind, auch wenn ich es für ein Märchen halte, dass die Geheimdienste angeblich nichts gewusst haben.

Was soll denn konkret zu Frankfurt gesagt worden sein? Wo sind denn spezielle amerikanische Gefährdungspunkte dort?

Denke, dass eher Anschlagsziele außerhalb Europas zur Zeit gefährdet sind. Touristen irgendwo auf der Welt sind leichter zu treffen. Ist aber nur meine Ansicht.

Gruß
Martin
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FineArtReisen Themenplan März 2014 - Tasmanien arminR Job-Angebote: 0 15.12.2013 12:06
6.-16. August: World Press Photo Ausstellung im Hauptbahnhof Frankfurt UGW Pressetermine, Pressekonferenzen 0 05.08.2010 11:40
Am 28. Mai: Christa Meves zur Krise der Gesellschaft Domspatz Pressetermine, Pressekonferenzen 0 10.05.2010 15:17
Pressekonferenz Frankfurt go longlife! Job-Angebote: 0 27.02.2006 16:22
Praktikum in PR-Büro - Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main Sinan Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 0 13.05.2005 18:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:46 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler