-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Journalismus > Fragen und Antworten

Fragen und Antworten Fragen und Antworten zum Journalismus

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.04.2011, 12:29   #1
synapse87
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2008
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 13 synapse87 wird positiv eingeschätzt
Standard Tactic Company zieht Autoren über den Tisch

Hallo,

vor ein paar Wochen stieß ich im Internet auf ein zeitlich begrenztes Jobangebot. Aufgabe: Inhaltsangaben zu Spielfilmen, Serienstaffeln und Serienfolgen schreiben. Keine journalistische Herausforderung (zumal man sich an schon bestehenden Inhaltsangaben orientieren sollte, die Filme usw. also nicht selbst sehen musste), aber als ich nach meiner Bewerbung erfuhr, wie der Job vergütet wird, war mir das doch Grund genug, dort anzufangen.

Zugegeben kam mir die Bezahlung schon etwas seltsam vor: Eine Inhaltsangabe zu einem Spielfilm oder einer Fernsehstaffel (max. 600 Zeichen) = 15 US Dollar, zu einer Fernsehepisode (max. 350 Zeichen) = 10 US Dollar. Ich war durchgehend skeptisch, und wie sich leider jetzt herausstellen muss, zu Recht. Zunächst wurde ich, was die Überweisung der Kohle angeht, immer weiter vertröstet, am Ende auch mit der Behauptung, die Überweisung sei veranlasst worden - nun antwortet keiner mehr auf meine Mails. Und das Geld ist nach wie vor nicht da...

Die Internetseite des Unternehmens: http://www.tacticcompany.com/www/

Jetzt ist meine Frage: Nutzt mir eine ver.di-Mitgliedschaft etwas, wenn es sich um ein amerikanisches Unternehmen handelt? Oder habt ihr sonst eine Idee, was ich machen könnte? Ich glaube ja leider, dass die sich rechtlich abgesichert haben...

Bitte keine Kommentare dazu, wie naiv es war, auf das Angebot überhaupt einzugehen. Das hilft mir jetzt auch nicht weiter.
synapse87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2011, 17:35   #2
EinSchwabe
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.12.2010
Beiträge: 220
Renommee-Modifikator: 12 EinSchwabe wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Tactic Company zieht Autoren über den Tisch

Bist du denn schon Mitglied bei verdi?
Sonst ruf einfach mal an, ob sie dir da weiterhelfen können - aber ob sie einem helfen, wenn man erst Mitglied wird.
Ansonsten führ einfach psychologische Kriegsführung. Es gibt doch solche Mahnschreiben auf bestimmten Vordrucken, und die per Post an die senden. Ihnen ein Gericht androhen. Da sind ja Namen der Unternehmer auf der Homepage.

Aber etwas naiv warst du schon.
EinSchwabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2011, 18:15   #3
synapse87
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2008
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 13 synapse87 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Tactic Company zieht Autoren über den Tisch

Schön, dass du das beurteilen kannst, ohne den Ablauf zu kennen. Aber was soll's, ich bin inzwischen an deine Beiträge gewöhnt.

Ich bin bereits Mitglied bei ver.di und versuche es damit jetzt auch. Ein förmliches Schreiben inkl. Frist, bis wann das Geld überwiesen sein muss, ist raus. Danach folgt dann wohl 'ne Klage...Ich halte euch mal auf dem Laufenden, vielleicht liest das ja auch einer der weiteren ca. 50 Betroffenen.
synapse87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2011, 18:20   #4
EinSchwabe
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.12.2010
Beiträge: 220
Renommee-Modifikator: 12 EinSchwabe wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Tactic Company zieht Autoren über den Tisch

Du musst nicht gleich beleidigt reagieren. Ich dachte, du hättest das selbst eingesehen, dass du da etwas leichtgläubig warst.

Wenn du schon Mitglied bist, ist das Klügste doch wirklich, direkt an Verdi zu schreiben.

Also viel Erfolg bei deinem Schreiben und ggf. auf dem Rechtsweg. Ansonsten würde ich eben in die Foren, in denen für das Unternehmen geworben wird, posten. Das schadet denen im Zweifelsfall und kann dir nur nutzen.
EinSchwabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2011, 18:38   #5
synapse87
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2008
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 13 synapse87 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Tactic Company zieht Autoren über den Tisch

Ja, ist alles schon im vollen Gange...Habe das Glück, dass meine Eltern da arbeiten.

An Zweiteres hatte ich auch schon gedacht, aber bis auf die offizielle Seite findet man nichts zu diesem ominösen Unternehmen...
synapse87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011, 20:49   #6
Nemi217
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 17.11.2009
Beiträge: 17
Renommee-Modifikator: 0 Nemi217 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Tactic Company zieht Autoren über den Tisch

Hallo!

Bin erst jetzt auf diesen Beitrag gestoßen und wollte mal nachfragen, ob du Erfolg gehabt hast mit deiner Klage.

Ich habe damals auch für Tactic geschrieben, aber bei mir hat alles immer gut geklappt mit dem Honorar. Die Zahlungen waren immer pünktlich und korrekt.
Nemi217 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suite101 sucht wieder Autoren Suite101.de Kooperationen & Projekte: 6 31.05.2010 13:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:51 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler