-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2013, 19:28   #1
Timedice
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 23.10.2013
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 Timedice wird positiv eingeschätzt
Standard Zu alt für PR?

Hallo zusammen,

ich bin 35 Jahre alt und eigentlich gelernter Fremdsprachenkorrespondent. Ich habe die letzten 6 Jahre im Kundenservice einer Airline als Sachbearbeiter gearbeitet. Da ich in naher Zukunft wohl meinen Job verlieren werde, denke ich darüber nach an der FU in Berlin Publizistik und Kommunikationswissenschaften zu studieren.

Nachdem ich den FAQ-Thread gelesen habe, war ich erstmal, was gedankliche Höhenflüge angeht, geerdet. Da die Aussichten im Bereich Journalismus scheinbar recht schlecht sind, habe ich mir überlegt, von Anfang in die Richtung PR zu gehen. Was mir noch nicht ganz klar ist, ist die Frage, ob es hier ähnlich schwierig ist in den Bereich hineinzukommen. Muss man auch ein Volontariat machen oder reicht in der Regel das abgeschlossene Studium?

Um das Studium zu finanzieren, müsste ich einen teuren Kredit aufnehmen und meine Frau und Tochter müssten sich mit mir in den nächsten Jahren finanziell ziemlich einschränken.

Natürlich würde ich versuchen, schon während des Studiums Praktika zu machen, aber für mich stellt sich die Frage, ob ich dann mit fast 40 überhaupt eine Chance habe, eine Stelle zu bekommen, da der Altersdurchschnitt rund 10 Jahre unter meinem liegt.

Ich möchte sehr gern im Bereich Journalismus/PR arbeiten, da er am ehesten meinen Fähigkeiten entspricht, wenn die Aussichten aber sehr schlecht sind, würde ich aufgrund der Umstände gleich davon Abstand nehmen.

Vielleicht könnt Ihr mir bei meinen Überlegungen weiterhelfen! Vielen Dank!

Geändert von Timedice (23.10.2013 um 20:00 Uhr).
Timedice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2013, 00:42   #2
christine
Senior
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.816
Renommee-Modifikator: 34 christine hat zahlreiche positive Bewertungen erhalten
Standard AW: Zu alt für PR?

Ein Bachelor-Abschluss in Publizistik und Kommunikationswissenschaften wird Dich nicht ausreichend auf einen PR-Job vorbereiten, fürchte ich. Da solltest Du lieber nochmals prüfen, welche Alternativen Du hast, zu einer PR-Ausbildung zu kommen.
christine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2013, 12:04   #3
Timedice
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 23.10.2013
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 Timedice wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Zu alt für PR?

Hallo Christine,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich bin halt sehr unsicher, weil man teilweise recht gegensätzliche Dinge liest.

Zu dem von mir erwähnten Studiengang und den Berufsaussichten, gibt es auch eine Seite die sich damit auseinander gesetzt hat:

http://www.polaronline.de/article.php3?id_article=414

Wenn man dem Artikel Glauben schenken darf, scheinen die Aussichten ja nicht so schlecht zu sein. Ich habe allgemein den Eindruck, dass dies in diesem Forum anders wahrgenommen wird.

Für mich ist es schwierig mir ein Bild von der Situation zu machen. Fehlt den Autoren des Artikels der Praxisbezug oder ist Arbeitsmarktsituation doch nicht so schlimm wie hier befürchtet?

Vielleicht kannst Du noch etwas detaillierter ausführen, warum Du glaubst, dass es mit dem Studium schwierig wird im PR-Bereich Fuß zu fassen.

Vielen, vielen Dank!

Marian
Timedice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2013, 13:03   #4
Miriam86
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2010
Beiträge: 352
Renommee-Modifikator: 13 Miriam86 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Zu alt für PR?

Hallo Marian,

die Sache ist recht simpel: Es gibt wahnsinnig viele arbeitslose Journalisten oder arbeitslose Journalisten, die frei arbeiten, aber damit nicht wirklich was verdienen. Die meisten dieser Leute haben als Plan B PR, was dazu führt, dass die meisten PR-Jobs auch völlig überlaufen sind. Im Rhein-Main-Gebiet bewerben sich selbst auf PR-Stellen inzwischen Hunderte...
Die meisten PR-Leute machen nach dem Studium noch ein langes Praktikum (einjährig oder so, völlig unterbezahlt), Trainee (völlig unterbezahlt) oder Volo (meist nicht nach Tarif bezahlt). Sprich: Du darfst nicht davon ausgehen, dass du nach dem Studium gleich Geld verdienst.
Auch wenn du es in den Bereich geschafft hast (was sicher nicht unmöglich ist, wenn du dir auch vorstellen kannst, PR für die weniger beliebten Dinge wie beispielsweise Pharma zu machen - wobei ich da den Schwerpunkt im Studium anders legen würde), wirst du wahrscheinlich erst einmal nicht allzu viel Geld verdienen. Wenn ich mich in meinem Freundes- und Bekanntenkreis umschaue, verdienen die meisten selbst nach drei, vier Berufsjahren (mit Studium, Trainee/Volo) nur um die 2500-3000 Euro (eher erst genannter Betrag als zweitgenannter. Es gibt allerdings auch zwei Ausreißer nach oben, Finanzindustrie und Großkonzern). Damit wirst du mitnichten einen Kredit abbezahlen können, wenn du auch noch eine Familie zu ernähren hast.
Gerade mit Familie (mit Kind) und wenn du eh umsattelst, würde ich persönlich da eher auf etwas Sicherheit setzen, außer ihr könnt es euch leisten, weil z.B. deine Frau viel verdient.
Miriam86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2013, 16:00   #5
christine
Senior
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.816
Renommee-Modifikator: 34 christine hat zahlreiche positive Bewertungen erhalten
Standard AW: Zu alt für PR?

In dem Artikel steht nicht, welche Art von Job die Absolventen finden. Ich kannte früher auch einige Publizistik-Hauptfächler, von denen ging ein Teil in die Marktforschung, weil sie fit in Empirie und Statistik waren. Andere hängten noch eine journalistische Ausbildung an oder wurden Volo/Trainee in einer PR-Agentur. Und was man davon so hörte, war das Dasein in so einer Agentur sehr, sehr arbeitsintensiv und sehr unterbezahlt.

Was Du im Publizistikstudium sehr wahrscheinlich nicht lernst, sind beispielsweise der Umgang mit Budgets, Projektmanagement und Kampagnenplanung. Gehört aber alles zum Handwerkszeugs von PR-Leuten. Abgesehen davon hat Miriam vollkommen Recht, wenn sie auf die vielen Journalisten verweist, die aus Not heraus ebenfalls in die PR drängen - im Gegensatz zu Dir bringen die aber größtenteils Kontakte mit.

Wenn es also unbedingt PR/ÖA sein soll, dann würde ich an Deiner Stelle eher versuchen, direkt ein entsprechendes Volo zu bekommen - vielleicht bei einem Verband o.Ä. Du müsstest allerdings Dein "fortgeschrittenes" Alter geschickt verkaufen, vielleicht könntest Du dafür mit Deinen Fremdsprachenkenntnissen und Deiner Kundenerfahrung punkten. Leicht wird es aber bestimmt nicht.
christine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 18:03   #6
Timedice
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 23.10.2013
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 Timedice wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Zu alt für PR?

Vielen Dank für Eure Antworten! Ihr habt mir sehr geholfen!
Timedice ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sinn und Unsinn eines Fernstudiums im Bereich PR DerAJ Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 3 30.03.2014 13:13
Junior PR Manager – Schwerpunkt interne Kommunikation (m/w) Goodgame Job-Angebote: 0 02.10.2013 14:55
PR und Journalismus - Analyse eines umstrittenen Verhältnisses admin Fachliteratur - Bücher zum Journalismus 0 31.01.2010 13:19
Journalismus vs. PR Apfelsinchen Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 9 28.11.2006 15:40
2. Niedersächsischen PR Forum admin Public Relations 0 24.05.2004 19:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:28 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler