-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Freelancer-Forum > Freelancer Forum

Freelancer Forum In diesem Forum tauschen sich Freie Journalisten und Freelancer aus.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2009, 03:15   #1
UnaB
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 UnaB wird positiv eingeschätzt
Standard Warnung vor betrügerischer GX Poker-Zeitschrift!!

Wie ich heute gelesen habe, sollten sich Journalisten und Sponsoren vom GX Magazin fernhalten. Folgender Artikel wird noch deutlicher als ein anderer, den ich bei einem anderen Thema schon gepostet habe:

http://www.pokerfieber.com/news/gx_magazin_betrug
UnaB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2009, 18:23   #2
Michael135711
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 08.02.2009
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 Michael135711 wird positiv eingeschätzt
Standard Hab noch ein Freeroll gefunden - $50 Freeroll bei Titan Poker von PokerStop

Es ist ein No Limit Texas Hold’em Freeroll, welches am 09. Februar um 20:00 GMT ausgespielt wird.

Das Turnier ist total umsonst, wenn man sich bei Titan Poker mit dem Bonuscode: „POKERSTOP“ anmeldet.

Ich habe die Infos hier gefunden: http://www.pokerstop.de/titan-poker-freerolls
Michael135711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2009, 15:23   #3
ciervo
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 ciervo wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Warnung vor betrügerischer GX Poker-Zeitschrift!!

Zitat:
Zitat von UnaB Beitrag anzeigen
Wie ich heute gelesen habe, sollten sich Journalisten und Sponsoren vom GX Magazin fernhalten. Folgender Artikel wird noch deutlicher als ein anderer, den ich bei einem anderen Thema schon gepostet habe:

http://www.pokerfieber.com/news/gx_magazin_betrug
Hallo UnaB,
das Thema interessiert mich. Ich hatte -das muss wohl 2005 gewesen sein- für irische "Verleger" in Palma de Mallorca ein Magazin mit dem Titel Casino-Salon produziert (Konzept, Texte, Layoutkontrolle, Proofreading, Preprint...). Da gab es herbe Probleme mit der Bezahlung. Plötzlich tauchten meine Texte in der 0-Nummer eines Magazins mit dem Titel GX Magazin auf, und man bat mich von gleicher Stelle, dessen redaktionelle Produktion zu übernehmen. Ich sagte Ja, kassierte Außenstände und hütete mich dann, nochmal für die Leute tätig zu werden.
ciervo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2009, 12:21   #4
Marzipantörtchen
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 09.03.2008
Beiträge: 43
Renommee-Modifikator: 12 Marzipantörtchen wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Warnung vor betrügerischer GX Poker-Zeitschrift!!

Ja, ich kann ein Liedchen von der GX singen. Ich habe 2007 bis 2008 für das Magazin geschrieben und warte noch heute auf über 1.000 Euro Honorar! Zwischenzeitlich hatte ich einen Anwalt eingeschaltet, auch promt einen Scheck über 100 Euro erhalten (15 Euro Bearbeitungsgebühr durfte ich zahlen, weil die Bank in England sitzt). Seitdem telefoniere ich wöchentlich mit dem von der GX beauftragten deutschen Anwalt und bekomme immer die gleiche Antwort: "Bei der nächsten Zahlungsrunde werden Sie berücksichtigt!"

Es sind gute Arbeitsproben (bis auf einen Artikel, in dem man meinen Namen "vergessen" hat). Aber diesen Zirkus um das Geld hätte ich mir gerne erspart. Ich stehe im Kontakt mit vier weiteren Betroffenen und weiß, dass es einige mehr gibt - manche bekommen Beträge im fünfstelligen Bereich!

Also: Fern halten!
Marzipantörtchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2009, 12:35   #5
ciervo
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 ciervo wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Warnung vor betrügerischer GX Poker-Zeitschrift!!

Hallo Marzipantörtchen,
wer zeichnet denn eigentlich inzwischen für die Veröffentlichung verantwortlich? Sind das noch die beiden Iren von Mallorca, die Herren Price? Im Prinzip habe ich deren Geschäftsauffassung so kennengelernt, dass paraktisch nur dann gezahlt wird, wenn der Mitarbeiter noch gebraucht wird, für die nächste Ausgabe etwa. Deshalb habe ich damals, als aus Casino-Salon das Gx Magazin wurde, Außenstände kassiert aber keine Vorarbeit mehr geleistet. Im Prinzip schuldet man mir noch die Zweifachverwertung praktisch aller meiner Nullnummer-Texte.

Gruß,
ciervo

P.S. dein Alias, wirklich zum reinbeißen
ciervo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2010, 13:07   #6
Marzipantörtchen
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 09.03.2008
Beiträge: 43
Renommee-Modifikator: 12 Marzipantörtchen wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Warnung vor betrügerischer GX Poker-Zeitschrift!!

Auch wenn der Beitrag schon veraltet ist, ist er für mich noch immer aktuell. Wer wartet außer mir noch immer vergeblich auf Honorarzahlungen bzw. wem wurden die Rechnungen doch noch beglichen? Bitte melden!


EDIT: Ich habe in der Zwischenzeit eine erneute Mahnung nach Spanien geschickt. Diese konnte nicht zugestellt werden. Ich habe sie nun an das zuständige Anwaltsbüro in Bonn geschickt mit Bitte um Weiterleitung. Ich bleib am Ball!

Geändert von Marzipantörtchen (04.03.2010 um 14:25 Uhr).
Marzipantörtchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:41 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler