-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Freelancer-Forum > Freelancer Forum

Freelancer Forum In diesem Forum tauschen sich Freie Journalisten und Freelancer aus.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2010, 15:38   #1
EinSchwabe
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.12.2010
Beiträge: 220
Renommee-Modifikator: 12 EinSchwabe wird positiv eingeschätzt
Standard Erfahrungen mit Mehrfachverwertung eines Themas

Hallo,
wie ist denn eure Meinung und Verfahrensweise mit Mehrfachverwertungen eines Themas?
Schreibt ihr auch, wenn es sich um aktuelle Themen handelt, wo immer wieder etwas Neues geschieht, einmal Mitte November z.B. für die Tageszeitung und dann ein paar Tage später für ein großes Online-Portal? Um vielleicht im Dezember wieder einen neuen Text für die Tageszeitung schreiben zu wollen?
Wie stark ändert ihr die Texte ab? Falls in der Zwischenzeit Neues geschehen ist, unterscheiden sich die Texte ja ohnehin deutlich, aber ansonsten? Nehmt ihr große Veränderungen vor oder ändert ihr vor allem den Einstieg und tauscht ein paar Zitate aus?
Wie viele verschiedene Auftraggeber sind denn legitim und vertretbar? Ist es in euren Augen eher unanständig, immer wieder zum selben Thema für verschiedene Medien zu schreiben, weil damit der Wert der früheren Artikel für die damaligen Auftraggeber verringert wird? Im Prinzip hatten diese dann ja aber den Vorteil einer früheren Veröffentlichung.
EinSchwabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2010, 19:34   #2
sashunja
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 23.10.2008
Beiträge: 32
Renommee-Modifikator: 12 sashunja wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen mit Mehrfachverwertung eines Themas

das würde mich auch brennend interessieren! ich habe mit einer freien journalistin gesprochen, die sich auch beim djv engagiert und sie meinte, dass ein freier journalist ohne mehrverwertungen gar nicht überleben könne. sie meinte, sie ändert die einstiege und ein paar zitate ab und bietet die texte dann anderen redaktionen an. ist das legitim? vor allen dingen: teilt man dann der jeweiligen redaktion mit, dass man einen sehr änhlichen text schon an die und die redaktion vor zwei wochen verkauft hat? und wie ist es mit der redaktion, die den text als erstes bekommen hat - finden die das nicht scheiße, wenn man "deren" text etwas abgeändert einer anderen redaktion verkauft?
sashunja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2010, 22:45   #3
sashunja
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 23.10.2008
Beiträge: 32
Renommee-Modifikator: 12 sashunja wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen mit Mehrfachverwertung eines Themas

hab diesbezüglich gerade selbst etwas recherchiert und folgenden ganz hilfreichen link gefunden: http://www.ratgeber-freie.de/frame_s...9d2 27ef4f846
sashunja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2010, 14:36   #4
Freak
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.10.2009
Beiträge: 64
Renommee-Modifikator: 11 Freak wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen mit Mehrfachverwertung eines Themas

Das steht in dem verlinkten Ratgeber:„Wer ein ausschließliches Nutzungsrecht eingeräumt hat, darf den Artikel innerhalb der jeweiligen Frist auch in "umgeschriebener" Version nicht anderweitig anbieten. Erlaubt wäre dann lediglich, aus den recherchierten Fakten einen völlig neuen Artikel zu schreiben.“

Wenn man so vorgeht, gibt es gar kein Problem. Herausgeber freuen sich sogar, wenn man Erfahrung zu einem bestimmten Thema mitbringt; manche fragen direkt danach.

Die aktuellen Nachrichten der größeren Magazine gleichen sich sehr oft. Das mag daran liegen, dass viele schlecht zahlen. Sämtliche setzen auf die Profilneurose ihrer Mitarbeiter, haben immense Ansprüche und das Honorar lässt zu wünschen übrig. Kleinere sowie mittelständische Unternehmen und Verlage sind da weitaus umgänglicher. Das ist zumindest meine Erfahrung und würde erklären, weshalb einige Freie ähnliche Texte anbieten.

Geändert von Freak (25.12.2010 um 15:21 Uhr).
Freak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 23:39   #5
EinSchwabe
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.12.2010
Beiträge: 220
Renommee-Modifikator: 12 EinSchwabe wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen mit Mehrfachverwertung eines Themas

Ich habe den Fall, dass ich einen Artikel mit ausschließlichem Nutzungsrecht verkauft habe (aber ohne viel Geld dafür zu bekommen). Es handelt sich um ein Wissenschaftsthema, das auch für eine andere Zeitung (das bisherige Nutzungsrecht hat ebenfalls eine Zeitung) aus einer ganz anderen Region interessant sein könnte.
Nun überlege ich, ob ich das Thema anbieten kann und nochmals den Artikel schreibe. Aber viel mehr als Umschreiben geht nicht, da die Fakten ja dieselben sind. Würdet ihr mir davon abraten?
EinSchwabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 23:11   #6
alberthsv
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 25.09.2011
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0 alberthsv wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Erfahrungen mit Mehrfachverwertung eines Themas

"das würde mich auch brennend interessieren! ich habe mit einer freien journalistin gesprochen, die sich auch beim djv engagiert und sie meinte, dass ein freier journalist ohne mehrverwertungen gar nicht überleben könne"
MFG albert
alberthsv ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Im Praktikum nichts zu tun - eure Erfahrungen toastbrot123 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 2 06.03.2014 16:30
Erfahrungen mit Assessmentcenter oblomow Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 5 05.12.2007 03:28
Suche Job für erste Erfahrungen!! Biene Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 0 22.11.2005 20:04
Freiberufl. JournalistInnen mit Erfahrungen als Mediaberater unbekannter User (Gast) Job-Angebote: 0 04.12.2003 14:24
Ich brauche eure lustigsten und schlechtesten Erfahrungen mi unbekannter User (Gast) Recherchefragen - Investigativ 0 20.10.2003 15:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:34 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler