-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2007, 20:06   #16
Marbon
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2007
Beiträge: 42
Renommee-Modifikator: 13 Marbon wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Qualifizierung fürs Volontariat

Das erstaunt mich jetzt ein wenig. Natürlich kenne ich das Prinzip Regionalschlüssel, das manche Medien für die Rekrutierung ihrer Volos nutzen. Allerdings sind bei den Häusern, welche mir dazu bekannt sind - zumindest offiziell - immer auch Stellen an "Externe" zu vergeben. So wie Du das schilderst, Julia, wird dem Prinzip Flexibilität tatsächlich widersprochen. Allerdings glaube ich nicht, dass das so durch die breite Medienlandschaft hinweg gehandhabt wird. Denn diese Handhabe hat ja schon ziemlich den Geschmack von Tunnelblick:
Im Kaff geboren, im Kaff gestorben, zwischendurch nichts anderes gesehen. Wenn sich das ein Verlag oder Sender leisten kann... Ein Journalist sollte ja in der Lage sein, an jedem Ort zu arbeiten: Kleintierzüchterverein ist schließlich Kleintierzüchterverein, egal ob in X oder in Y
Darum halte ich an meinem Standpunkt fest: Ich kenne einige Beispiele, die ein Volo bekommen haben, auch wenn sie nicht aus dem Ort der Zeitung/des Senders kommen (sondern z.B. vom anderen Ende Deutschlands). Vor allem, was macht man, wenn aus Hinterdupfing kommt, wo es außer dem Wochenblatt keine eigenständige Zeitung gibt? Oder man möchte eben nicht in den Printbereich, sondern bei einer größeren Fernsehanstalt arbeiten? Da bleibt einem gar nichts anderes übrig, als den Wohnort zu wechseln.
Ich könnte mir vorstellen, dass das von Zeitung zu Zeitung / Sender zu Sender unterschiedlich gehandhabt wird, je nachdem, welche eigenen Ansprüche verfolgt werden.
Marbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2007, 21:10   #17
msstudi
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 13.11.2006
Ort: Münster, NRW
Alter: 37
Beiträge: 67
Renommee-Modifikator: 14 msstudi wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Qualifizierung fürs Volontariat

Also, es ist schon wahr, dass (wie man auf den Sammelblättern der V.i.S.d.P. nachlesen kann) manche Zeitungen Bewerber aus der Region bevorzugen, was aber nicht heißt, dass sie Auswärtige unbedingt kategorisch ablehnen.

Insofern überrascht mich deine Geschichte, Julia, wirklich. Vor allem finde ich es ärgerlich, dass sie dich da wie eine Auswärtige behandelt haben, obwohl du in der Region sogar aufgewachsen bist und sie von daher wirklich gut kennen müsstest.

Prinzipiell kann ich zwar auch nachvollziehen, dass regionale Kenntnisse bei der Arbeit für eine Regionalzeitung von Vorteil sind. Aber andererseits: Angesichts dessen, dass es auch schon Auswärtige gegeben haben soll, die sich bei solchen Regionalzeitungen achtbar geschlagen haben, sollten die regionalen Kenntnisse nun auch nicht das entscheidende Kriterium sein.
msstudi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2007, 11:00   #18
Anialel
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 199
Renommee-Modifikator: 15 Anialel wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Qualifizierung fürs Volontariat

Ja, und abgesehen davon: Dieses Wissen kann man sich aneignen. Darüber hinaus machen eh die meisten Verlage / Medienhäuser inzwischen ACs, bei denen solche regionalen Kenntnisse geprüft werden... Ich würde das jetzt auch nicht so schwarz sehen wie Julia. Dass es da Ausnahmen geben soll, ist aber auch klar.
Anialel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2010, 22:19   #19
Burnwurst
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.01.2010
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0 Burnwurst wird positiv eingeschätzt
Frage ÜBERQualifizierung fürs Volontariat?

Möchte ein Thema anschneiden, das viel weiter unten (und vor mehr als zwei Jahren) in dieser Diskussion schon mal angesprochen wurde: die ÜBERQualifizierung für ein Volo.

Ich habe schon bei großen Tageszeitungen (groß im Sinne von überregional bzw. in großen Städten angesiedelt) gearbeitet als Freier neben der Uni und dabei unter anderem auch inhaltlich komplexe Themen aus Wirtschaft und Technik bearbeitet. Bei diesen Zeitungen sind aber so schnell keine Volos frei. Deshalb bewerbe ich mich jetzt bei Regionalzeitungen - und zwar auch in Orten, wo es eben keine Top-Forschungseinrichtungen und -Firmen gibt, über deren wirtschaftliche Lage etc. man schreiben kann.

Kann es sein, dass meine Bewerbung rausfliegt, weil man mich für überqualifiziert hält? Ich denke schon, dass ich, was redaktionelles Arbeiten angeht, im Volo noch viel lernen kann. Nur inhaltlich kann das, was das Einzugsgebiet einiger Zeitungen an Stoff zu bieten hat, in vielen Fällen sicher nicht mithalten mit dem, was ich schon zu Papier gebracht habe. Was meint Ihr?
Burnwurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2010, 21:16   #20
julia
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2005
Beiträge: 491
Renommee-Modifikator: 19 julia wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Qualifizierung fürs Volontariat

PS: erst neulich hat die SWP jemanden für die Lokalredaktion in Göppingen gesucht.
Anforderungsprofil: das Übliche, Erfahrung usw. Und: der REgion GP sehr verbunden. So - und wenn ich jetzt nicht dot wohne oder länger gewohnt habe: wie will ich das "beweisen"? Eben - keine Chance.
julia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2010, 23:46   #21
tooobii
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2009
Beiträge: 297
Renommee-Modifikator: 14 tooobii wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Qualifizierung fürs Volontariat

@Burnstwurst: Ja, ich denke durchaus, dass Überqualifizierung ein Problem sein kann.
Zu deinem Fall: Ist es dir nicht möglich derzeit als freier Journalist zu arbeiten? Nur so lange, bis ein Volontariat bei einem der namenhafteren Blätter ausgeschrieben wird? Womöglich auch noch bei einem Medium, für das du ohnehin schon gearbeitet hast?
tooobii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 10:41   #22
punky
Bekannter Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2005
Beiträge: 746
Renommee-Modifikator: 22 punky wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Qualifizierung fürs Volontariat

Zum Thema Überqualifizierung:

http://www.zeit.de/2010/01/Martenstein-01
punky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2010, 14:21   #23
cezbaz
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Benutzerbild von cezbaz
 
Registriert seit: 27.01.2005
Ort: Leipzig
Alter: 40
Beiträge: 139
Renommee-Modifikator: 16 cezbaz wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Qualifizierung fürs Volontariat

Ich glaube, dass es DAS ultimative Rezept nicht gibt. Dafür sind die Menschen, die in den Auswahlgremien sitzen, zu unterschiedlich (und hinzu kommt, dass jeder Verlag/Sender eigene Schwerpunkte bei der Auswahl setzen kann). Wäre ich z.B. in der Auswahlkommission, würde ich Bewerber, die schon für die Schülerzeitung geschrieben haben und seitdem einen total stromlinienförmigen Werdegang verfolgen, wieder nach Hause schicken. Weil ich sowas als penetrant, nervig, viel zu brav und berechnend empfinde. In meinen Augen wären zwei Sachen entscheidend: Ein Mindestmaß an journalsitischen Erfahrungen - das aber nur als Eingangsvoraussetzung - UND, sofern diese Eingangsvoraussetzung erfüllt ist, nur noch die Persönlichkeit, die berühmten Ecken und Kanten, Interessen, Engagement, auch die zwischenmenschliche Chemie. Denn Menschen mit einem Dutzend guten Praktika im Lebenslauf gibt es zuhauf! Damit allein kommt man nicht weit.


Zitat:
Zitat von Malina Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von LousyWeather Beitrag anzeigen
Ein abgeschlossenes Studium ist sowieso Voraussetzung bei den allermeisten Verlagen und Sendern (und zwar zu Recht)
Finde ich gar nicht. Zumal es wohl immense Unterschiede zwischen verschiedenen Abschlüssen gibt. Bei allen daher per se auch einen Abschluss zu verlangen finde ich primär nicht so wichtig.
Hier gibt es nichts zu "Finden", das war nämlich keine Meinungsäußerung, sondern eine Tatsachenfeststellung. Die meisten Verlage verlangen einen Abschluss, meistens explizit, und selbst wenn noch die alte Mindestvoraussetzung Abitur genannt wird, werden in der Praxis Akademiker bevorzugt.

Zitat:
Zitat von monchichi Beitrag anzeigen
Was meint Ihr dazu, ist eine Linie auch bei der Art des Mediums bereits erkennbar sein? Könnte einem daraus sogar ein Strick gedreht werden, wenn man in verschiedenen Bereichen war?
Nur im Printbereich. Da kann man es so oder so sehen. Es wird Zeitungen geben, die sagen: "Der will eh zum Radio/Fernsehen und bewirbt sich hier nur, weil nichts anderes bekommen hat". Andererseits ist die Crossmedialität sehr in Mode. Die Zeitungen suchen nach einem Modell für ihre Zukunft, da speilt zumindest Online eine große Rolle. Manche experimentieren auch mit einer Art Internetfernsehen (kurze Beiträge, im Sudio verlesene Lokalnachrichten). Es gibt auch Verlage, die neben der Zeitung Anteile an lokalen Radio-/TV-Sendern halten. Da könnten Erfahrungen in anderen Medien von Vorteil sein. Außerdem kannst du immer so argumenteieren: Um dich für eine bestimmte Sparte entscheiden zu können, ist es sinnvoll, alle erstmal durch ein Praktikum kennengelernt zu haben. Und du hast dabei festgestellt, dass du zu Print willst.

Zitat:
Zitat von julia Beitrag anzeigen
warum ist das nicht zu verstehen? Für ein Praktikum hat man bestimmt auch als Auswärtiger Chancen.
Aber das ist häufig nicht bei Volos oder Festanstellungen der Fall. Kenne verdammt viele verantwortliche Redakteure, die bei der Auswahl neuer MA eher darauf achten, wo sie derzeit wohnen als auf das, was sie bislang gemacht haben oder ob sie nicht schon vorher in der Nähe gewohnt haben.
Das sind persönliche Erfahrungen, die man nicht generalisieren sollte. Klar gibt es Zeitungen, die so denken, aber meistens sind es die in irgend einem Kuh-Kaff.
cezbaz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Volontariat? sevortharte Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 1 07.06.2013 16:12
Volontariat vor dem Studium ? Bonkers Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 18 03.05.2010 10:03
Volontariat bei einer Kundenzeitschrift? Maja23 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 1 16.07.2007 12:03
Wann fürs Volontariat bewerben? msstudi Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 15 18.11.2006 18:53
Ist ein Volontariat "geschützt"? unbekannter User (Gast) Job-Gesuche: 2 09.02.2001 12:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:18 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler