-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Job & Beruf: > Kooperationen & Projekte:

Kooperationen & Projekte: Hier können Sie eigene Projekte vorstellen und Kooperationspartner finden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.2009, 14:23   #1
Olaf Braun
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 Olaf Braun wird positiv eingeschätzt
Standard was kostet ein Ratgeber ?

Hallo, ich habe eine Frage die für mich nicht so einfach zu beantworten gibt.

Also, angenommen ich suche einen Autor der alles selber Recherchiert und daraus eine Ratgeber macht (Selbstverständlich nur auf dem Papier und in Digitaler Form, Sprich in WORD)
Also einen Ratgeber der dann Online veröffentlicht wird.

Es geht um mindestens 100 Artikel mit ca. 300 Wörtern Pro Artikel. (die 300 sind natürlich ein Schnitt)
Wenn es am Ende 300 Artikel sein werden -> umso besser.
Meine Frage ist Was kostet so was?
Am besten Pro 100 Artikel = ?

Vielen Dank im Voraus.
Olaf
Olaf Braun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2009, 15:54   #2
Wustmann
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 07.02.2008
Beiträge: 25
Renommee-Modifikator: 12 Wustmann wird positiv eingeschätzt
Standard AW: was kostet ein Ratgeber ?

Die Beantwortung dieser Frage hängt maßgeblich vom Thema des Ratgebers ab - denn danach richtet sich der Rechercheaufwand.
Sie sollten aber mehrere tausend Euro einplanen.
Wustmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2009, 20:37   #3
Olaf Braun
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 Olaf Braun wird positiv eingeschätzt
Standard AW: was kostet ein Ratgeber ?

Vielen Dank für die Antwort.
Das verschiedene Themen sind ist mir klar.
Als Beispiel nenne ich mal 2 Themen.

Alles über Frisuren, Friseur bedarf, etc.von A bis Z
Oder
Pferde, alles Über Pferde…. A-Z.


Also: zurzeit Zahle ich pro 100 Artikel 600 Euro.
Bei 300 Artikeln sind es 1800 Euro.
Wie viel mehr kostet ein Professioneller Journalist?
Olaf Braun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 01:16   #4
Wustmann
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 07.02.2008
Beiträge: 25
Renommee-Modifikator: 12 Wustmann wird positiv eingeschätzt
Standard AW: was kostet ein Ratgeber ?

Das wären 6 Euro pro Artikel.
Ein Journalist liefert qualitativ hochwertige Arbeit und muss davon leben können. Minimum 100 Euro pro Artikel sollten Sie einplanen. Anderenfalls empfehle ich Textbroker und Co. Dort erhalten Sie schnell geschriebenen Contentschrott von Hobbyautoren, der in etwa 6 Euro pro Artikel entspricht
Wustmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 11:35   #5
DDangel
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 41
Beiträge: 31
Renommee-Modifikator: 14 DDangel wird positiv eingeschätzt
Standard AW: was kostet ein Ratgeber ?

Zitat:
Zitat von Olaf Braun Beitrag anzeigen
Hallo, ich habe eine Frage die für mich nicht so einfach zu beantworten gibt.

Also, angenommen ich suche einen Autor der alles selber Recherchiert und daraus eine Ratgeber macht (Selbstverständlich nur auf dem Papier und in Digitaler Form, Sprich in WORD)
Also einen Ratgeber der dann Online veröffentlicht wird.

Es geht um mindestens 100 Artikel mit ca. 300 Wörtern Pro Artikel. (die 300 sind natürlich ein Schnitt)
Wenn es am Ende 300 Artikel sein werden -> umso besser.
Meine Frage ist Was kostet so was?
Am besten Pro 100 Artikel = ?

Vielen Dank im Voraus.
Olaf
Hallo,

mit den oben genannten 6,- EUR pro Artikel wirst du keinen guten Schreiber finden. Um für beide Seiten die Kosten zu senken, lohnt es sich, über eine Pauschale nachzudenken. Also, dass du die gesamten Artikel auf fünf bis sechs Autoren aufteilst und dann als Paket vergibst. Das ist für beide Seiten günstig und fair.

Auch solltest du deinen Autoren nur eine Mindestwortzahl vorgeben. Gerade wenn viel Text erstellt werden muss, sind aus Autorensicht längere Texte leichter zu verfassen. Die sehr hohen Seitenpreise von mehreren Hunderten Euro kommen im Fachjournalismus dadurch zustande, dass Autoren dort viel Inhalt auf so wenig Platz wie möglich unterbringen. Das sinnvolle Kürzen beansprucht bei mir oft mehr Zeit als das Schreiben "eines längeren Artikels".

Weiter kannst du deinen Autoren auch die Möglichkeit der Zweitverwertung anbieten. Also, dass schon veröffentlichte/alte Texte für dein Projekt umgeschrieben werden.

==> Schreibe 40 bis 60 Artikel pro Autor aus, räume viel Zeit und Zweitverwertung ein und gebe keine Höchstwortzahl pro Artikel vor. Dann müsstest du gute Autoren zwischen 80,- und 150,- EUR pro Artikel finden.

Beste Grüße
David

Edit: Tippfehler
__________________


Geändert von DDangel (06.12.2009 um 11:38 Uhr).
DDangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2009, 14:49   #6
Freak
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.10.2009
Beiträge: 64
Renommee-Modifikator: 11 Freak wird positiv eingeschätzt
Standard AW: was kostet ein Ratgeber ?

Hallo Herr Braun,

Sie schon wieder? Wäre nicht schlecht, mal einen Link zu einer Seite, eine Mailadresse oder etwas von Ihnen zu bekommen.

Dem Vorschlag von David, die Artikel oder zumindest die Themen auf mehrere Journalisten zu verteilen, schließe ich mich an. Was den Preis angeht, ist die Einschätzung ebenfalls realistisch.
Gerne würde ich erfahren, welche Themen noch anstehen, und würde Ihnen ein Angebot machen.
Meine Mailadresse werde ich jetzt nicht veröffentlichen. Wenn Sie jemanden von uns kontaktieren wollen, klicken Sie einfach den Benutzernamen an.

MfG,


Freak
Freak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2009, 13:12   #7
Il(l)u
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 95
Renommee-Modifikator: 12 Il(l)u wird neutral bewertet
Standard AW: was kostet ein Ratgeber ?

Ich verstehe nicht, was das in einem Journalisten Forum zu suchen hat.
Gibt es tatsächlich Journalisten die sich so weit herab lassen?

Hier wird doch klar eine Friseurin gesucht die nebenbei noch Texte strukturieren und gerade Sätze schreiben kann.

Ich habe nichts gegen solche Arbeiten und solche Angebote. Als Web-Publischer, weiß ich ja wofür das benötigt wird! Nur halte ich das in einem Journalistenforum für kontraproduktiv und dem Forum auch nicht für zuträglich. Sollte sich der Forenbetreiber mal Gedanken drüber machen.

Den Threadstarter möchte ich ausdrücklich nicht angreifen. Denn dieser vertritt nur ein legitimes Interesse. Es ist Aufgabe der Forenleitung für Abgrenzung zu Textbörsen zu sorgen!

Ich suche ja selber gelegentlich solchen Füllstoff. Nur würde ich das nicht unbedingt hier suchen und erwarten!

Vor einem Jahr habe ich hier schon mal Journalisten gesucht. Die Ausbeute waren ein erstklassiger Journalist und eine eher mäßige Texterin die als Journalist bezahlt wurde. Gut, das passiert. Aber wenn sich hier mal mehr Texter als Journalisten auf eine Stellenausschreibung bewerben, dann war es das mit diesem Forum. Die bilden sich nämlich irgendwann ein Journalisten zu sein!

Aus meinem Verständnis werden Journalisten für die Recherche bezahlt und nicht unbedingt für den Akt des Schreibens!
__________________
Legastheniker und I-Net-Verleger:
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten!
Mein privates Google+ Profil ich feue mich auf euch!

Geändert von Il(l)u (07.12.2009 um 13:48 Uhr).
Il(l)u ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Autor Ratgeber "Garten winterfest machen" gesucht twinbooks Job-Angebote: 1 22.04.2014 10:34
Autoren für Ratgeber gesucht twinbooks Job-Angebote: 0 25.03.2009 17:20
Autor Ratgeber "Gesund bauen und wohnen" gesucht twinbooks Job-Angebote: 0 11.12.2007 14:27
Sachbuch/warnender Ratgeber Schönheit, Kosmetische Chirurgie Piechotta-Flemming Job-Gesuche: 0 01.02.2006 11:17
[Textangebot] Ratgeber für den Alltag lili64 Job-Gesuche: 0 12.12.2005 23:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:46 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler