-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Journalismus > Fragen und Antworten

Fragen und Antworten Fragen und Antworten zum Journalismus

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2013, 14:15   #1
ElLana
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2013
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 0 ElLana wird positiv eingeschätzt
Standard Rechnung verschicken an wen?

Ich habe einen Artikel für eine Tageszeitung geschrieben, der inzw. auch veröffentlicht wurde. Über das Honorar haben der zuständige Redakteur und ich uns nicht ausgetauscht und nun frage ich mich, wie komme ich auf möglichst professionelle Weise an mein Geld?

Ich schreibe eine Rechnung und schicke sie:

- per Email dem Redakteur oder

- an die Verlagsanschrift (per Post; per Email)?

Muß ich neben Titel und Datum und Seite der Veröffentlichung noch die gedruckten Zeilen angeben? Zählen bei den Zeilen die Überschrift und Zweitüberschrift mit?

Für den Profi sicherlich banale Fragen. Doch ich kenne die Antworten nicht, möchte aber nach Außen den Eindruck erwecken, ich weiß, 'wie das läuft'.
ElLana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2013, 21:39   #2
punky
Bekannter Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2005
Beiträge: 746
Renommee-Modifikator: 22 punky wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Rechnung verschicken an wen?

I.d.R. wird vor allem in Lokalredaktion pauschal pro Zeile bezahlt, d.h. du stellst gar keine Rechnung, sondern gibst deine Kontodaten, ggf. Steuernummer etc. an und bekommst dann monatlich eine Honorar-Übersicht mit den Artikeln, die veröffentlicht wurden und das entsprechende Geld.
Evtl. musst du auch noch einen mehr oder weniger langen Vertrag unterschreiben, mit dem zu z.B. dem Verlag die Rechte für die Zweitverwertung im Internet einräumst usw.
Frag am besten einfach nach wie das geregelt wird.

P.S. Eine Rechnung muss gewisse Kriterien erfüllen. http://www.billomat.com/de/blog/gese...uf-rechnungen/
Außerdem kannst du ja schlecht eine Rechnung schicken, wenn das Honorar gar nicht vereinbart wurde. Wenn du einen Artikel zu einem bestimmten Preis verkaufen willst, sollte der vor der Lieferung feststehen. Kann ja nicht sein, dass die Redaktion z.B. bereit ist, 50 Euro zu zahlen und dann eine Rechnung von 150 Euro eintrudelt.

Geändert von punky (04.04.2013 um 21:45 Uhr).
punky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 11:00   #3
ElLana
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2013
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 0 ElLana wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Rechnung verschicken an wen?

Danke! Ich schreibe eigentlich nie für Tageszeitungen, daher meine Ratlosigkeit.

Zitat:
Zitat von punky Beitrag anzeigen
Außerdem kannst du ja schlecht eine Rechnung schicken, wenn das Honorar gar nicht vereinbart wurde.
Beim 'letzten Mal' habe ich eine Rechnung über meinen Artikel mit den Angaben: Titel, Veröffentlichungsdatum, Anzahl der Zeilen und Hinweis auf meine Umsatzsteuerbefreiung ausgestellt.

Mir wurde dann das - für diese Zeitung übliche (?) - Zeilenhonorar überwiesen.

Zitat:
Zitat von punky Beitrag anzeigen
Frag am besten einfach nach wie das geregelt wird.
Also doch über den Redakteur?
ElLana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 11:38   #4
Texte-Büro
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.06.2008
Beiträge: 198
Renommee-Modifikator: 13 Texte-Büro wird neutral bewertet
Standard AW: Rechnung verschicken an wen?

Du schickst die Rechnung an den Redakteur, der Sie weiterleitet. In der Rechnungsanschrift ist natürlich nicht der Redakteur, sondern nur der Verlag genannt. So mache ich es jedenfalls immer.
Texte-Büro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 11:42   #5
ElLana
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2013
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 0 ElLana wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Rechnung verschicken an wen?

Danke!

Letzte (?) Fragen:

- Gibst Du Anzahl der Zeilen an?
- Genügt online oder per Brief?
ElLana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 11:47   #6
Texte-Büro
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.06.2008
Beiträge: 198
Renommee-Modifikator: 13 Texte-Büro wird neutral bewertet
Standard AW: Rechnung verschicken an wen?

Ob per Brief oder Mail muss du nachfragen. Meist genügt per Mail, aber es gibt Ausnahmen. Wird nach Zeilen bezahlt, solltest du die Zeilen angeben. Wird eine Pauschale pro Artikel bezahlt, muss lediglich der Artikel angegeben werden.

Sollte es falsch sein, wird der Verlag sich schon melden. Es ist keine Schande, wenn nachträglich eine Rechnung anzupassen ist. Das hat nichts mit deiner Kompetent als Journalist/in zu tun.
Texte-Büro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2013, 12:09   #7
ElLana
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2013
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 0 ElLana wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Rechnung verschicken an wen?

Dankeschön! Ich schicke meine Rechnung dann mal raus und wünsche Euch einen schönen Tag!
ElLana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2013, 00:13   #8
bekki
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.06.2008
Beiträge: 17
Renommee-Modifikator: 0 bekki wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Rechnung verschicken an wen?

Hi, ich habe eine ähnliche Frage. Neulich habe ich erstmals ein Thema mehrfach verwendet, aus persönlichem Interesse am Thema dafür hohe Fahrtkosten in Kauf genommen, das aber als Portfolioerweiterung angesehen und einer für mich neuen Zeitung einen Text dazu angeboten. Die meinten, sie gucken sich das lieber erstmal an, weil ich ja neu sei - haben den Text mit vielen, von mir organisierten Bildern aber quasi unredigiert veröffentlicht. Auf meine Nachfrage, wie es mit dem Honorar läuft (Kontodaten hab ich dazugeschickt), gabs bisher keine Antwort. Der Text ist noch im August erschienen, jetzt ist Mitte September. Ist es normal und denkbar, einen ersten Text für gratis anzusehen? Ich meine, immerhin bin ich seit drei Jahren Journalistin, kann ja nicht bei jeder neuen Auftraggeberin erstmal auf Honorare verzichten, oder? Ist das normal oder bin ich zu ungeduldig?
bekki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2013, 12:16   #9
ElLana
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2013
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 0 ElLana wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Rechnung verschicken an wen?

Nein, dass ist nicht normal. Eigentlich sollten alle gedruckten Beiträge bezahlt werden.

Meiner wurde übrigens nicht bezahlt ("Wir zahlen nicht für unverlangt eingesandte Manuskripte!"). Doch war ein Redakteur einer anderen Zeitung, dem ich davon erzählte, schwer empört und riet mir sogar zu klagen.

Allerdings wurde mein Beitrag quasi als Hintergrundartikel eines Wissenschaftlers veröffentlicht und galt daher auch nicht als 'journalistischer' Beitrag. Trotzdem bitter.
ElLana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 12:44   #10
Reporterin
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.10.2005
Beiträge: 235
Renommee-Modifikator: 17 Reporterin wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Rechnung verschicken an wen?

Doch, das ist normal. Es gibt Zeitungen und Zeitschriften, die zahlen nichts. Die Konditionen muss man vorher aushandeln. Redakteur anrufen und fragen. "Computer und Automation", "Wirtschaftsspiegel Thürigen", Politische Ökologie" etc. Die zahlen alle nichts. In solchen Zeitungen / Zeitschriften wird nur unentgeltlich veröffentlicht, oder sie arbeiten nur mit Firmenvertretern zusammen.
Reporterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 13:11   #11
ElLana
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2013
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 0 ElLana wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Rechnung verschicken an wen?

Natürlich ist mir bekannt, dass es Zeitschriften gibt, die nichts zahlen. Doch ich schrieb von einer der - wie es so schön heißt - renommiertesten Tageszeitungen hierzulande. Dass die generell unter den o.g. Bedingungen nicht zahlen, wundert micht. Wie gesagt, ein Redakteur mit dem ich sprach, war auch schwerst empört, dass diese Tageszeitung meinen Beitrag nicht bezahlte.
ElLana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 15:14   #12
Reporterin
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.10.2005
Beiträge: 235
Renommee-Modifikator: 17 Reporterin wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Rechnung verschicken an wen?

Dann noch mal: Ruf' den Redakteur an.....
Reporterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2013, 16:46   #13
sillukiso
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 30.09.2013
Beiträge: 7
Renommee-Modifikator: 0 sillukiso wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Rechnung verschicken an wen?

Jupp seh ich auch als beste (und einzige) Lösung!
sillukiso ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unautorisierte Verwendung meines Artikels - was schreibe ich auf die Rechnung? Tintenherz Freelancer Forum 6 28.11.2011 23:40
FRAGE Honorar - Rechnung oder per Anstrich? Foss Recherchefragen - Investigativ 1 03.10.2010 18:41
Auftraggeber will Rechnung runterkorrigieren, weil ich umsatzsteuerpflichtig bin - Was tun? Jo01ey Freelancer Forum 3 11.10.2009 13:16
Freie Mitarbeit - Rechnung schreiben Karla1983 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 1 16.05.2008 15:32
"Für wen schreiben Sie denn?" Twinkle Recherchefragen - Investigativ 6 22.10.2005 14:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:32 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler