-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2003, 10:49   #1
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Bitte bitte Hilfe

Hallo zusammen,
ich brauche eure Hilfe.
Also, wie folgt:
Ich bin 19 Jahre alt und schreibe seit einem halben Jahr bei einer grroßen Nrw Zeitung im Lokalen Sport und ich Kultur.
Jetzt habe ich unter Umständen die Möglichkeit ein Volontariat bei einer anderen Zeitung zu bekommen.
Das Problem, was ich sehe, ist dass ich noch dabei bin mein Abi zu machnen. Bin also gerade in der 13.
Klar wäre es eine Riesenchance das zu machen aber ich weiss nicht ob ich das machen soll. Habe ja schließlich noch keine Abschluss und vor allem kein abgeschlossenes Studium.
Würde mich freuen, wenn ihr mal eure Meinung postet.

Dankeschön

[%sig%]
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2003, 02:11   #2
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Bitte bitte Hilfe

Hallo, junger Schreiberling !

Mein Tipp: Lass dir die Chance mit dem Volo nicht entgehen!!! Aber..., erst den Vertrag abwarten, ganz wichtig!! Damit du nicht vom Regen in die Traufe kommst. Vermutlicht machst du deine ABI-Prüfung nächsten Sommer. Ist das der Fall? Studieren kannst du nach dem Volo immer noch. Wer kann schon an der Uni mit abgeschlossenem Volo auflaufen. Kannst du die Schule nicht nebenher machen? Oder vielleicht lässt du dich schulisch für 2 Jahre freistellen. Wie sieht es mit einem Wechsel auf ein Abendgymnasium aus? Kannst du nicht mit deinem Arbeitgeber sprechen? Lass dir den Vertrag für nächstes Jahr geben etc.
Noch eines: Beende auf jeden Fall die Schule und mach dein ABI !!!!!

Hoffe, ich konnte dir ein bissel weiterhelfen.
Gruß, Josh
  Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2003, 17:24   #3
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Bitte bitte Hilfe

Hallo, kann nur beipflichten...mach dein Abi! Kenne einige Fälle, die gleich nach dem Abi ein Volontariat gemacht haben, und danach noch studiert haben, Z.B. anglistik, soziologie oder Kommunkationswissenschaften. Aber beende auf jeden Fall die Schule....
Sandi
  Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2003, 00:39   #4
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Bitte bitte Hilfe

Wir sind ein (sehr) kleines Redaktionsbüro in Hamburg mit unterschiedlichen Dienstleistungen:
1. Vollproduktion eines vierteljährlich erscheinende Gesundheitsnagazins
2. Vollproduktion einer vierteljährlich erscheinenden Musikzeitschrift.
3. Permanente PR-Arbeit für einen großen Freizeitpark
4. Diverse kleinere journalistische Audträge
5. Illustriertenentwicklungen für Großverlage.

Wir bieten ein Praktikum gegen Bezahlung für eine/n geeignete/n Bewerber/in.

Standort Hamburg.
Voraussetzungen: excellente Allgemeinbildung, gepflegtes Auftreten, Arbeitseinsatz, Neugier und Mobilität.

Wir freuen uns auf Mitarbeiter, die "Biss" für Geschichten empfinden, sich in neue Themenkreise eindenken können und absolut verlässlich sind.

Wenn Ihnen diese Ansage gefällt, sind wir zu einem persönmlichen Gespräch bereit. Vorher würden wir jedoch gern eine Bewerbung sehen, die begründet, warum der Beruf der Journalisten das Traumzielist.

Herzlich willkommen bei
Redaktion Hamburg
Poppenbütteler Chaussee 32
22397 Hamburg
040-6082990
  Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2004, 14:50   #5
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Bitte bitte Hilfe

JUNGE, WAS FÜR EINE CHANCE!!!! Nutze sie!!!! studieren kann man sich sparen, wenn man cool ist. denn es geht nur darum, dass man recherchieren kann und das lernt man an der drögen uni auch nicht.

glaub mir, du brauchst keinen hochschulabschluss. wozu denn auch? natürlich, schriftlichen vertrag abwarten bevor du irgendwas absagst, aber unter uns das ist ein echter hauptgewinn. du wärst dann mit 21 ausgebildeter redakteur. die meisten sind 31 wenn sie soweit sind. und der jugendwahn in den meisten redaktionen nimmt eher zu als ab. also ran!

einen kleinen nachteil gibt es, den man aber später durch fernstudium oder andere qualifikationen ausgleichen kann. wenn man promoviert hat, gibts gleich erheblich mehr geld. du rutscht dann sofort in die gehaltsgruppe "redakteur in besonderer stellung". aber darum kannst du dich später kümmern.

lass dir nichts einreden, mach es!!!!

grüsse von der hamburger morgenpost (MOPO)
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2004, 15:07   #6
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard so ein quatsch

nis schrieb:

>
> einen kleinen nachteil gibt es, den man aber später durch
> fernstudium oder andere qualifikationen ausgleichen kann. wenn
> man promoviert hat, gibts gleich erheblich mehr geld. du
> rutscht dann sofort in die gehaltsgruppe "redakteur in
> besonderer stellung".

nis scheint ja den durchblick zu haben. zu promovieren bringt kein cent mehr, sondern nur ein dr. vor dem namen. ein hochschulabschluss (egal ob diplom oder magister) bringt allerdings mehr gehalt. das hat allerdings nichts mit der gehaltsgruppe "redakteur in besonderer stellung" zu tun. die bezieht sich auf redakteure wie cvd, ressortleiter, verantwortlicher redakteur oder chefredakteur.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2004, 18:31   #7
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard niiiemals abi abbrechen/nils hat keine ahnung

hallo abi-schreiberling

aslo, erstmal finde ich es sehr gut, dass du dir noch ein paar ratschläge holst, bevor du handelst. Ich war in derselben Situation, habe Praktika bei RTL, Springerverlag, FUnkhaus unddachte mir dann auch....wozu studieren, ich komm da auch so rein. Tatsächlich hätte ich einen Volo-Platz bei einem rennomierten Unternehmen bekommen, habe diesen aber nicht wahrgenommen, sondern angefangen Dipl. Journalistik zu studieren. Nils hat völlig unrecht, denn wenn man was erreichen will, sprich über den Lokal-Journalismus und private Rundfunkanstalten, gehört ein Hochschulabschluss dazu. Beim ZDF oder Bayerischen Rundfunk hast du keine Chance ohne, genausowenig bei der SZ oder ähnlichen Blättern. Ohne Abi kein STudium, das ist nun mal so. Ich kenne wenige Journalisten (gute Journalisten), die nur die Mittlere Reife haben. Ich schwöre dir, du bereust irgendwann dein Abi nicht gemacht zu haben.
Ich wollte nie studieren und was mache ich nun mit 26? Doch noch studieren, nach 2 Jahren Berufserfahrung.

Also, überleg's dir gut. Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute, dass du dich richtig entscheidest - für dich richtig!

Gruss aus München
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bei Recherche Brigitte Job-Angebote: 0 19.09.2008 10:57
An alle Germanisten/Linguisten!!! Brauche dringend Hilfe!!! rimini Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 4 10.06.2006 21:43
Hilfe ! Internet-Recherche ! unbekannter User (Gast) Recherchefragen - Investigativ 4 09.04.2006 23:27
Hilfe, Hilfe: Öffentlichkeitsarbeit für www.warenv unbekannter User (Gast) Presserabatte: 2 13.08.2002 09:29
Kostenlose Hilfe bei Problemen unbekannter User (Gast) Recherchefragen - Investigativ 0 02.04.2000 16:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:52 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler