-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Journalismus > Recherchefragen - Investigativ

Recherchefragen - Investigativ In diesem Forum geht es um die journalistische Recherche. Recherchefragen Informationen, Kooperationspartner, alle Themen zur Recherche.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2008, 10:57   #1
a_po
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 a_po wird positiv eingeschätzt
Pfeil Recht am eigenen Bild

Hallo,

ich komme hier mal mit einem Beispiel, wo ich gerne mal ein paar Meinungen zu hören würde.

Fallbeispiel: Ein Polizeieinsatz in einem Einkaufszentrum. Es werden Bilder geschossen von der Szene im ganzen. Plötzlich kommt ein Mitarbeiter und fordert auf, das Bild zu löschen, wo die Person im Hintergrund zu erkennen ist. Er bittet die Polizisten dazu, die interessiert die Sache jedoch nicht. Centermanagement allerdings doch und fordert nun "alle" Bilder, die im Haus entstanden sind, zu löschen.

Frage: Der Mitarbeiter ist nicht im Porträt im Bild, deshalb müsste das Bild abgesichert sein, da ein Polizeieinsatz geknippst wurde?

Centermanagement hat Recht? Denn es fehlte eine Fotoerlaubniss für das Haus?

Ich wäre über ein paar Kommentare von euch sehr dankbar..
a_po ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2008, 18:57   #2
shell
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 29.08.2005
Alter: 32
Beiträge: 15
Renommee-Modifikator: 0 shell wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Recht am eigenen Bild

Ohne mich jetzt intesiv mit der Materie beschäftigt zu haben, würde ich sagen, der Mitarbeiter hat Recht. Er übt ja das Hausrecht für das Centermanagement aus, und wenn die eben eine Fotoerlaubnis voraussetzen, kann ohne die dort nicht fotografiert werden.

Wäre dieser Vorfall allerdings auf offener Straße geschehen, könnte der Mitarbeiter allein wegen der Tatsache, dass er "im Hintergrund" abgebildet ist, m.E. nicht verlangen, dass die Bilder gelöscht werden. So wie du es schilderst, ist er wohl nur "Beiwerk" und eben nicht im Porträt fotografiert.
shell ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Workshop: Die Geschichte zum Bild (Bericht und Foto) (23. und 24. Mai 2014) mathias_bln Weiterbildung - Seminare 0 21.01.2014 17:25
Recht am Bild bzw. Datenschutz unbekannter User (Gast) München 1 01.04.2004 00:54
Die grosse Lüge unbekannter User (Gast) Tagesgeschehen 4 31.03.2003 10:24
Schon bekannt? unbekannter User (Gast) Tagesgeschehen 6 21.03.2003 17:56
Recht am Bild unbekannter User (Gast) Recherchefragen - Investigativ 4 07.10.2002 01:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:31 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler