-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Public Relations: > Public Relations

Public Relations Hier können Sie zum Thema Public Relations diskutieren. Ein Treffpunkt für PR-Leute & Journalisten.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2008, 19:15   #1
Sabbrina
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.08.2006
Beiträge: 74
Renommee-Modifikator: 14 Sabbrina wird positiv eingeschätzt
Standard Honorar PR-Agentur

Hallo,

ich möchte mich freiberuflich bei einer PR-Agentur registrieren lassen. Das läuft so, daß, wenn sie einen Auftrag haben, einen kontaktieren.
Man muß einen Stundenlohn und einen Tagessatz angeben. Ich habe studiert, aber bin Anfängerin. Ich habe wegen dem Stundenlohn im Internet recherchiert und finde da "verrückte" Sachen, wie 60 Euro pro Stunde. Ich kann mir das einfach nicht vorstellen, wenn man bedenkt, daß z.B. ein Volontariat im PR-Bereich mit 1500 Euro honoriert wird. Deshalb meine Frage, hat einer von Euch einen Tip, was da als Honorar realistisch wäre- ohne, daß ich mich unter Wert verkaufe und ohne, daß ich sie abschrecke mit verrückten Forderungen, so, daß ich ich eh nie mehr was höre.

Vielen Dank.
beste Grüße,
Sabrina
Sabbrina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2008, 02:15   #2
Peter I.
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 06.12.2008
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 12 Peter I. wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Honorar PR-Agentur

Hallo Sabrina,

ein immer wieder heißes Eisen. Bei manchen als seriös dargestellten Erhebungen von Fachverbänden für ihre Mitglieder stellt sich dann bei Nachfrage mitunter heraus, daß das zu Grunde liegende Zahlenmaterial schon zwei Jahre alt ist.

Man kann das schon aus drei Gründen hier nicht konkret beantworten:

- die PR-Agentur und die Art ihrer Klientel ist unbekannt,

- Honorarangaben mit nachvollziehbarem Hintergrund wären indiskret,

- die Kosten, die Du mit Deines Kopfes und Deiner Hände Arbeit decken mußt, kennt außer Dir hier niemand.

"Unter Wert" hat irgendwo einen absoluten Bodensatz, der sich normalerweise ermitteln läßt. Es ist von vornherein nicht gesagt, daß das mit einigem Optimismus zu erwartende Honorar diesen Wert in jedem Falle überschreitet.

Viel Erfolg,
Peter
Peter I. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2008, 10:18   #3
Maxtron
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2008
Beiträge: 219
Renommee-Modifikator: 14 Maxtron wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Honorar PR-Agentur

Zitat:
Zitat von Sabbrina Beitrag anzeigen
Hallo,

Ich habe wegen dem Stundenlohn im Internet recherchiert und finde da "verrückte" Sachen, wie 60 Euro pro Stunde. Ich kann mir das einfach nicht vorstellen, wenn man bedenkt, daß z.B. ein Volontariat im PR-Bereich mit 1500 Euro honoriert wird.
Hallo Sabrina,
ich verstehe momentan den Zusammenhang zwischen 60 € /Stundenlohn und dem Volontär mit 1500 € nicht.
Erscheinen Dir die 60 € zuviel oder zu wenig?

Wenn Sie Dir zuviel erscheinen musst Du ja berechnen, dass Du nicht voll ausgelastet bist. D.h. auch bei einem Projekt die Stunden detailiert auflisten musst und nur die wirklichen Stunden berechnen darfst. Bei manchen Projekten und Aufträgen können zwar die 60 € sehr viel sein, bei anderen, an dem Du z.B. pro Tag nur eine Stunde aufwand hast, sehr wenig zum leben.

Wenn Du der Meinung bist 60 € sind zu wenig, wenn bereits ein Volontär 1500 € im Monat bekommt, dann rechne doch mal das auf die Stunden um.
Der Volontär arbeitet 8 Stunden am Tag und durchschnittlich 21 Tage pro Monat. Wenn Du einen Kunden/Projekt hast in dem Du auch 21 Tage/8Stunden arbeitest, würde Dein Gehalt (60 € x 8 Std. x 21 Tage) 10.080 € betragen.

Das Problem hierbei ist natürlich:
Wie kannst Du so rechnen, dass Du gut und durchgehend leben kannst.
Du hast vielleicht Glück und findest einen der Dich sogar mit dem Stundenlohn 14 Tage lang beschäftigt, doch dann hast Du eventuell 6 Wochen nichts. Aus diesem Grunde ist es immer wichtig etwas Rücklagen zu bilden.
Aber meist wollen sie bei Vollbeschäftigung keinen Stundenlohn, sondern wie auch Du bereits geschrieben hast einen Tagessatz haben.
Achtung je nach Arbeit kann ein Tag lang werden. So wird dann z.B. bei PR Aktionen erwartet, dass man um 5 Uhr die Leute in Kostüme steckt und einweist, den ganzen Tag auf diese achtet und bis nach dem Abendempfang sich um alles kümmert.

Viel Erfolg
Maxtron
Maxtron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2008, 23:39   #4
Sabbrina
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.08.2006
Beiträge: 74
Renommee-Modifikator: 14 Sabbrina wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Honorar PR-Agentur

Vielen Dank für Deine Antwort. 60 Euro kamen mir definitiv zuviel vor. VG Sabrina
Sabbrina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2009, 14:19   #5
G.J.C.
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 21
Renommee-Modifikator: 11 G.J.C. wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Honorar PR-Agentur

Ich war nun noch nie wirklich freiberuflich tätig, aber muss man nicht auch bedenken, dass dem "Arbeitgeber", anders als bei mehr oder minder Festangestellten, die Lohnnebenkosten und andere Ausgaben (Arbeitsplatz) erspart bleiben?

Oder anders gesagt: Wenn man einem Angestellten (Hausnummer) 20 € die Stunde zahlt, gibt man effektiv sicherlich das Doppelte aus: Arbeitgeberanteil Sozialversicherung, Büro und Ausstattung etc.

Insofern müssen 60 € gar nicht so viel sein.
G.J.C. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2009, 16:35   #6
Reporterin
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.10.2005
Beiträge: 235
Renommee-Modifikator: 17 Reporterin wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Honorar PR-Agentur

60€ ist ein normaler Stundensatz. Und als Anfängerin ziehst du 30% ab, dann bist du bei 40€.
Allerdings wirst du als Anfängerin länger brauchen, also würde ich eine Pauschale / Auftrag vereinbaren, und diese damit auch begründen, sonst kommst du ins Hetzen.
Reporterin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PR Honorar auf Erfolgsbasis jan Freelancer Forum 0 31.01.2011 21:36
Honorar für PR? Freak Freelancer Forum 6 24.08.2010 20:01
Honorar in Agentur nub Public Relations 1 27.04.2007 06:13
Chef-Stellvertreter PR Agentur unbekannter User (Gast) Job-Gesuche: 0 20.01.2003 18:45
Agentur sucht Partner für Text, Redaktion und PR unbekannter User (Gast) Job-Gesuche: 1 27.09.2001 11:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:12 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler