-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2011, 23:34   #1
Konk1912
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 Konk1912 wird positiv eingeschätzt
Standard Sportjournalismus, ja oder nein?

Hallo,

ich werde im naechsten Monat mein Abi schreiben und muss mich also so langsam dann doch wesentlich intensiver damit auseinandersetzen, was ich nach der Schule machen moechte. Ich hege eigentlich bereits seit 2-3 Jahren den Wunsch, Journalist zu werden. Da ich außerdem sehr sportbegeistert bin und meiner Meinung nach auch ueber ein recht großes Fachwissen verfuege (nicht nur in meiner Paradedisziplin Fußball), wuerde ich am Liebsten Sportjournalist werden.
Ich bin mir allerdings sehr unschluessig, welche(n) Studiengang ich waehlen soll. Ein Journalistik-Studium kommt wohl nicht infrage, da dies ja scheinbar zu theoretisch ist. Ich frage mich, ob ich evtl. Sportjournalismus direkt studieren sollte, oder ob man sich damit nicht schon zu sehr festlegt. Ich koennte mir auch vorstellen, Politik(wissenschaften) oder Geschichte oder sowas zu studieren (sind meine LK's in der Schule, bin daran also auch durchaus interessiert) und als Nebenfach wuerde dann ja vermutlich "Medien + Kommunikation" noch am meisten Sinn machen, oder? Oder kann man auch sowas wie Politikwissenschaften und Sportjournalismus zusammen studieren?

Ueber schnelle Antworten wuerde ich mich sehr freuen.
Konk1912 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2011, 00:33   #2
tooobii
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2009
Beiträge: 295
Renommee-Modifikator: 14 tooobii wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Sportjournalismus, ja oder nein?

- Um herauszufinden, was man wie und in welcher Kombination studieren kann, wirst du wohl nicht an einer Recherche über einschlägige Seiten zu Studiengängen oder den Uni-Internetauftritten vorbei kommen.

- "Medien- und Kommunikation", "Medienwissenschaft", "Kommunikationswissenschaft" - das kann alles und nichts sein. Bei derartigen Studiengängen empfiehlt sich ein sehr genauer Blick in die Studienordnung und deren Module. Sonst landest du am Ende im Nebenfach zu den Pflichtveranstaltungen von Medientheorie und Mediengeschichte, was dir für den praktischen Journalismus genauso viel oder wenig wie andere Studiengänge bringt.

- Prinzipiell rate ich davon ab, sich schon von Anfang an auf ein Ressort zu spezialisieren. Sicherlich kann man manche ausschließen, aber ein gewisses Maß an Flexibilität sollte man sich bewahren. Schließlich ist es schwer überhaupt eine vernünftige Stelle in der purzelnden Medienwelt zu bekommen - da solltest du auch bereit, sein für eine bestimmte Zeit in einem anderen Ressort zu arbeiten, um dann bei Gelegenheit eine freie Stelle im Sport zu ergreifen.

- So auch die Spezialisierung auf Sportjournalismus. Ich bin von grundauf kein Fan der Journalismus-Studiengänge. Aber das ist Ansichtssache.

Im Übrigen gab es diese Frage schon häufig im Forum. (Warum wollen eigentlich immer alle Sportjournalist werden? Nie fragt jemand nach dem Politikjournalist oder dem Wirtschaftsberichterstatter...) Die Suchfunktion sollte dir also behilflich sein.

Und PS: Mein Dozent würde schimpfen - denn es gibt nicht DIE Politikwissenschaften, sondern nur eine Wissenschaft, die sich mit der Politik beschäftigt
tooobii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2011, 22:45   #3
Ben-1988
Benutzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Ben-1988
 
Registriert seit: 28.07.2010
Beiträge: 32
Renommee-Modifikator: 10 Ben-1988 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Sportjournalismus, ja oder nein?

Hallo Konk19212,

ich studiere (jetzt dann bald im 2. Semester) Sportjournalismus an der mhmk in München.
Wollte von Anfang an kein Journalistikstudium machen, bei dem man "nur" das Schreiben und Recherchieren lernt, aber kein Fachwissen vermittelt bekommt. In den höheren Semestern wird viel Interviewtraining gemacht, Liveberichterstattung geprobt (dazu gibt es auch Exkurse in die Allianz-Arena oder Segelturns auf dem Starnberger See etc.). Im theoretischen Teil lernt man dann die wichtigsten Regelwerke, Sportrecht etc.

Für mich war diese Kombination die perfekte Wahl. Du kannst natürlich auch Journalistik studieren und zusätzlich Sportwissenschaft belegen. Aber wie es in dieser Branche so ist: viele Wege führen nach Rom bzw. zur journalistischen Ausbildung.
Ben-1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2011, 09:56   #4
manl1
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.12.2009
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 11 manl1 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Sportjournalismus, ja oder nein?

Zitat:
Zitat von Ben-1988 Beitrag anzeigen
Hallo Konk19212,

ich studiere (jetzt dann bald im 2. Semester) Sportjournalismus an der mhmk in München.
Wollte von Anfang an kein Journalistikstudium machen, bei dem man "nur" das Schreiben und Recherchieren lernt, aber kein Fachwissen vermittelt bekommt. In den höheren Semestern wird viel Interviewtraining gemacht, Liveberichterstattung geprobt (dazu gibt es auch Exkurse in die Allianz-Arena oder Segelturns auf dem Starnberger See etc.). Im theoretischen Teil lernt man dann die wichtigsten Regelwerke, Sportrecht etc.

Für mich war diese Kombination die perfekte Wahl.
Die mhmk bietet sicherlich eine praxisnahe Ausbildung, verlangt dem Studenten aber auch eine intensivere Beschäftigung mit dem Thema "Studienfinanzierung" ab. Ich will damit keine Grundsatzdiskussion lostreten, sondern vielmehr darauf hinweisen, dass man ein solches Programm an normalen Unis wohl nicht erwarten kann. (Sollte es dort überhaupt Sportjournalismus geben...)
manl1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2011, 14:13   #5
Ben-1988
Benutzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Ben-1988
 
Registriert seit: 28.07.2010
Beiträge: 32
Renommee-Modifikator: 10 Ben-1988 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Sportjournalismus, ja oder nein?

Ja, das Thema "Finanzierung" und "Privatuni" wird hier ja regelmäßig diskutiert. War da am Anfang auch skeptisch. Aber man bekommt wirklich was geboten für sein Geld. Muss sich aber damit abfinden, dass der Vorlesungsplan von der Uni bzw. FH gestellt wird und man seine Kurse nicht frei wählen kann. Anwesenheitspflicht gibt's auch und Ganztagsunterricht ist keine Seltenheit.

Aber zum Thema: mir ist keine staatliche Uni oder FH bekannt, die Sportjournalismus anbietet. Daher wäre wohl die Kombination Journalistik und Sport am ehesten eine Möglichkeit.
Wenn jemand eine staatliche Hochschule weiß, die Sportjournalismus anbietet würde es mich aber auch interessieren. Wäre mal interessant, die Studieninhalte zu vergleichen.
Ben-1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2011, 19:54   #6
tooobii
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2009
Beiträge: 295
Renommee-Modifikator: 14 tooobii wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Sportjournalismus, ja oder nein?

Zitat:
Zitat von Ben-1988 Beitrag anzeigen
Aber zum Thema: mir ist keine staatliche Uni oder FH bekannt, die Sportjournalismus anbietet.
Habe mal kurz gegoogelt. Der einzige brauchbare Treffer war auf die Schnelle: Bachelor Sportwissenschaft mit dem Profil Sportpublizistik in Tübingen. Allerdings bin ich zu faul, mir den Aufbau und Inhalt durchzulesen

Quelle: http://medien2.ifs.sozialwissenschaf...ublizistik.htm
tooobii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2011, 22:12   #7
turtle 04
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 19.01.2010
Beiträge: 104
Renommee-Modifikator: 12 turtle 04 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Sportjournalismus, ja oder nein?

Journalistik + Sport geht in Dortmund.
turtle 04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 13:01   #8
sif
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2010
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 0 sif wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Sportjournalismus, ja oder nein?

such dir ein studium aus, welches deinen horizont erweitert. geschichte ist doch super! dein talent als journalist kannst du auch in praktika oder freier mitarbeit neben dem studium beweisen. und solltest du dann feststellen, dass sportjournalismus doch nichts für dich ist, hast du dir durch die anderen fächer ein zweites standbein aufgebaut. aber prinzipiell kann ich nur dazu raten, das zu studieren, was dir spaß macht bzw. dich interessiert.
sif ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sportjournalismus paulchen Praktikumsbörse: 1 28.02.2012 12:21
Studium Sportjournalismus - viele offene Fragen La_pulga Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 1 12.12.2009 12:19
Sportjournalismus und Begabung Journalist Savas11 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 16 14.09.2009 22:21
Sportjournalismus ! Jakob1988 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 4 19.01.2009 21:26
Sportjournalismus Pigwidgeon Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 15 20.10.2008 10:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:46 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler