-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2004, 17:35   #1
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Bachelor

Hallo zusammen,

ich habe gestern einen Artikel über die neuen Bachelor und Master Abschlüsse gelesen. Dort heißt es es ist noch nicht abzusehen wie diese bei späteren Arbeitgebern angenommen werden. Hat da schon jemand Erfahrung wie das im Bereich Journalismus aussieht?

Danke für eure Antworten.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2004, 19:18   #2
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Bachelor

Hi ich habe einen Bachelor in Geschichte und Medienwissenschaften, studiere einen Masters Kurs in Journalismus in England, Generell werden die Abschlüsse angenommen. Das Angelsächsische System wird ja auch an immer mehr deutschen Unis eingeführt.
Einen Versuch ist es immer wert, ausserdem zählt am Ende nicht welchen Abschluss Du hast, sondern dass DU an einer Uni warst und Journalismus studiert hast.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2004, 01:00   #3
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Bachelor

Hi silija!
was spricht deiner meinung nach für einen Bachelor-studium und gegen z.b. einen magisterstudiengang abgesehen von einer kürzeren studiendauer?

ich überlege z.Zt. ob ich mich für ein Bachelor studium mit Germanistik u. etwas anderem (bin mir da noch nicht so sicher) oder einem "gewöhnlichen" germanistik magister-studiengang bewerbe.
wie ist ein bachelor studium so? ziemlich straff oder? weil weniger zeit. ich kann mir das nicht so richtig vorstellen, wäre schön wenn du mir etwas helfen könntest

Freue mich auf deine Antwort.

PS: wo hast du Geschichte + medienwissenschaften studiert?
LG Julia
  Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2004, 21:06   #4
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Bachelor

Hallo Julia

also ich habe Geschichte und Medienwissenschaften in Canterbury in England studiert und bin jetzt in Bournemouth, Englsnd für einen Multi Media Master.

Also, beim Bachelor konzentriert man sich erst mal mehr aufs wehsentliche, also das Thema, das man studiert und nicht alles andere. Dann hat ein Bachelor Studium (auf jeden Fall hier in GB wo es ursprünglich herkommt)feste Examenszeiten und auch eine feste Studienzeit. Nicht so was wie eine Regelstudienzeit beim Magister.
Bachelor Studiengänge werden weltweit angesehen, und in USA und anderen Englischsprachigen Ländern gibt es nichts anderes.
Vor allem, wenn du die Chance habe willst im Ausland zu arbeitn, lohnt es sich.
Ein Bachelor Studiengang ist auch nicht schwerer als ein normales Studium, arbeiten muss man bei beiden hart. Nur wie gesagt, man verschwendet nicht Zeit auf unnötige Themen.
Germanistik ist immer gut aber wenn Du kannst studiere noch ein Nebenfach, das Dir auch politischen oder geschichtlichen Hintergrund mitgibt...schon alleine wegen Berufschancen. Und ausserdem macht es Spass.

Ich hoffe das hilft!!

Silja
  Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2004, 17:05   #5
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Bachelor

Sorry, aber die Meinung Hauptsache studiert egal was ist ziemlicher Unsinn.
Ich kenne einige Leute aus unterschiedlichsten Bereichen die nicht studiert haben, sich ihr Fachwissen selbst angeeignet haben und denen inzwischen die Kollegen Akademiker nicht mehr das Wasser reichen können.
Arbeitgeber sollten sich lieber darauf konzentrieren was ein potentieller Arbeitnehmer leisten kann nicht ob er studiert hat (Ausnahmen gibt es sicher auch aber die liegen wohl eher im Bereich Medizin etc.) Warum wird in diesem Land die Ausbilung als 2. Klasse eingestuft?
  Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2004, 11:05   #6
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Bachelor

Das habe ich so auch nicht gesagt. Ich habe gemeint, dass es wichtig ist zu studieren ich habe auf eine Frage geantwortet, die das anze Studieren in Frage gestellt hat. Und es ist nun mal so, mit Sudium kommt man generell weiter, natuerlichm wenn man nur in eine kleine Lokalredaktion will, geht es auch ohne aber wer es weit bringen will muss eben auch dafuer studieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2004, 11:08   #7
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Bachelor

ach ja und noch was, wenn Du gelesen haettest, was ich geschrieben habe ich habe gesagt wichtig ist dass DU an einer Uni warst UND Journalismus studiert hast!
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Noch ein Bachelor oder Einstieg mit Psychologie Tinski Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 6 07.09.2017 20:51
Bachelor oder Master vor dem Volo milliii Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 10 19.05.2014 17:37
Ist der Bachelor ausreichend? Benutername Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 8 17.08.2011 20:06
Wirtschaftsingenieur Bachelor dann Fahrzeugtechnik Master Tele2Stroke Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 5 13.04.2011 12:08
Bachelor oder Master Journalistik Laura27 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 2 05.12.2009 22:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:54 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler