-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Job & Beruf: > Job-Angebote:

Job-Angebote: Stellenanzeigen. Auftrag zu vergeben ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.09.2009, 13:08   #1
ZeifangCom
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 ZeifangCom wird positiv eingeschätzt
Standard Freiberufliche Online-Redakteure für diverse Themengebiete

Wir suchen ab sofort mehrere freiberufliche Onlineredakteure (w/m) für folgende Themengebiete:
  • Boxen (Sport)
  • Bodybuilding
  • Ernährung
  • Klatsch und Tratsch

Bitte kurze Bewerbung inklusive 2 - 3 Textproben zu einem der obigen Themen an contact ///at//// zeifang.com.

Mit freundlichen Grüßen

Nico Zeifang
Zeifang.com GmbH
Federburgstr. 89
88214 Ravensburg
ZeifangCom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 13:26   #2
ZeifangCom
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 ZeifangCom wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Freiberufliche Online-Redakteure für diverse Themengebiete

Vielen Dank für die vielen Zuschriften bisher. Wir werden diese in den nächsten Tagen auswerten und Feedback geben.

Für die Themen Ernährung sowie Klatsch und Tratsch haben wir inzwischen genügend Bewerber. Weiterhin Interesse bestünde insbesondere an den Themen

Boxsport
Bodybuilding

Viele Grüße
Nico Zeifang
ZeifangCom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 17:06   #3
fabster
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2007
Ort: Köln
Beiträge: 7
Renommee-Modifikator: 0 fabster wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Freiberufliche Online-Redakteure für diverse Themengebiete

Wen es interessiert, hier das Vergütungsmodell:

100 - 150 Wörter: 1,50 €
151 - 200 Wörter: 2,00 €
201 - 250 Wörter: 2,50 €
251 - 300 Wörter: 3,00 €
300+ Wörter: 3,50 €


Einbindung eines passenden Videos von Youtube oder ähnlichen Quellen: 0,75 €

D.h. pro Wort zwischen 0,015 Cent und 0,011 Cent...

Unique Content erwünscht!

fabster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 18:50   #4
tooobii
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2009
Beiträge: 297
Renommee-Modifikator: 14 tooobii wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Freiberufliche Online-Redakteure für diverse Themengebiete

Ich kenne eine Textagentur, die für 250 Wörter 40€ zahlt. Zwar sind da dann Pressemitteilungen zu verfassen. Gegenüber den beschriebenen 3€ ist PR aber wohl eine echte Alternative!
tooobii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 20:06   #5
ZeifangCom
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 ZeifangCom wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Freiberufliche Online-Redakteure für diverse Themengebiete

Vielen Dank für die konstruktive Kritik Euch beiden.

Die veröffentlichte Preisstaffelung hat sich explizit auf die Rubrik Klatsch- und Tratsch bezogen. Da es sich um einen Blog handelt, halten wir eine solche Vergütung für einige Autoren für durchaus interessant. Dass wir mit diesem Vergütungsmodell nicht jeden ansprechen können, ist klar. Einiges positives Feedback haben wir jedoch bereits erhalten. Dass wir nicht mit den Gehältern eines großen Medienhauses mithalten können, bitte ich nachzuvollziehen. Der Zeitaufwand zum Verfassen eines Blogeintrages dürfte jedoch auch nur bei einem Bruchteil dessen liegen, was man für einen Artikel im Printbereich recherchieren müsste.

Viele Grüße und einen schönen Abend noch an alle.

Nico
ZeifangCom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2009, 11:42   #6
Dubidu
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 07.09.2009
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0 Dubidu wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Freiberufliche Online-Redakteure für diverse Themengebiete

So,so, mit einem großen Verlagshaus können Sie nicht mithalten. Nunja, drei Euro für 300 Wörter, das ist etwa eine halbe Seite (2200 Zeichen). Wenn ich mir also ruckzuck ein Thema ausdenke, es kaum recherchiere, statt dessen den Text schnell runtertippe, kurz das Rechtschreibprogramm drüberlaufen lasse und es dann direkt an Sie schicke - unter einer halben Stunde kommt man realistischerweise wohl kaum dabei weg, oder was meinen Sie? Das wäre dann also ein Stundenlohn von sechs Euro. Da unsere Putzfrau zehn Euro pro Stunde bekommt, kann ich nur jedem raten - der sich ernsthaft für Ihr Angebot interessiert - entweder seine Mathekenntnisse aufzufrischen oder sich bei einer Reinigungsfirma zu bewerben...
Dubidu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 14:46   #7
Marie Manning
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 28.09.2009
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 Marie Manning wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Freiberufliche Online-Redakteure für diverse Themengebiete

Sehr gern! Habe jahrelange Erfahrung/Ausbildung in redaktioneller Arbeit und arbeite u.a. seit Jahren als freie Journalistin, seit ca. zwei Jahren auch Online-Journalistin (Englisch/Deutsch):

Ihre Honorare gehören, offenkundig: blimey!!! nicht nur für mich!!! ...
gehören nicht mal mehr zu den Dumping Honoraren, die sich leider (weil zu wenige von uns "Schreiberlingen" sich noch dagegen wehren) fast flächendeckend breit gemacht haben, ja, auch im AngloAmerikanischen Raum (da gibt es aber mehr Lobbyisten= Journalisten, Autoren, die sich zusammenschließen und dagegen angehen, hoffentlich bald mit einigem Erfolg!) :::::
also: Ihre Honorar-Tabelle wäre ein Lacher, wenn es nicht so traurig= ernst gemeint wäre: das ist pure Ausbeutung, ich habe dafür kein anderes Wort! Will auch keins! Empfinden Sie keinerlei Scham... oder ziehen Sie sich behende zurück hinter ein vorgebliches "Nichtwissen" um den tatsächlichen Arbeitsaufwand, Können und Erfahrung vorausgesetzt, von Online-Writern: whatever, I think you ought to think it all over, and I do hope that no experienced and good writer will work for that "slap in the face"!
Regards,
Marie Manning
Marie Manning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 17:09   #8
Lizzy
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2009
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 Lizzy wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Freiberufliche Online-Redakteure für diverse Themengebiete

Ich wäre sehr interessiert, trotz aller Kritik hier, allerdings sagten Sie für den Bereich Klatsch und Tratsch und Ernährung würden keine Leute mehr benötigt?
Lizzy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Online Redakteure für Sport-und Freizeitportal gesucht camigolo Job-Angebote: 0 30.03.2012 23:28
Online Redakteure gesucht (mit Gegenleistung) takedown Kooperationen & Projekte: 0 26.05.2011 15:07
*** Freiberufliche Redakteure / Texter / Journalisten für CP – Projekte*** Feuerstein Job-Angebote: 1 14.12.2010 13:06
Suchen: Redakteure für online Finanzratgeber Pikay Job-Angebote: 0 10.08.2010 16:42
Freie Online Redakteure/ Mitarbeiter gesucht. unbekannter User (Gast) Public Relations 8 06.12.2002 15:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:44 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler