-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Freelancer-Forum > Freelancer Forum

Freelancer Forum In diesem Forum tauschen sich Freie Journalisten und Freelancer aus.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2011, 03:59   #1
claudscha
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 claudscha wird positiv eingeschätzt
Standard Extra-Honorar für mehrfache Nutzung eines Artikels in verschiedenen Lokalausgaben?

Hallo,

ich bin relativ neu als freie Mitarbeiterin unterwegs und habe im letzten halben Jahr für die Lokalausgabe einer überregionalen ostdeutschen Zeitung gearbeitet. Die Arbeit habe ich vor zwei Monaten beendet. Jetzt befinde ich mich gerade im Ausland und musste einen meiner eigenen Artikel heraussuchen. Dabei habe ich auf dem Portal besagter Zeitung festgestellt, das viele meiner Artikel ohne mein Wissen in anderen Lokalausgaben verwendet wurden.

Darf ich dafür auch im Nachhinein ein Honorar verlangen? Ich bin gerade ganz schön erschrocken.
claudscha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2011, 18:34   #2
Jochen
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 21.09.2011
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0 Jochen wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Extra-Honorar für mehrfache Nutzung eines Artikels in verschiedenen Lokalausgaben?

Hi Claudscha, ich bin ein absoluter Neuling hier.
Aber soweit ich weiß ist das zulässig, es sei denn es ist explizit in deinen Verträgen erwähnen. Wie heißt denn die Zeitung und in welcher Form hast du dort gearbeitet? Gruß, Jochen
Jochen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2011, 23:45   #3
punky
Bekannter Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2005
Beiträge: 745
Renommee-Modifikator: 22 punky wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Extra-Honorar für mehrfache Nutzung eines Artikels in verschiedenen Lokalausgaben?

Veröffentlichung im Internet ist i.d.R. mit eingeschlossen, aber die Zeitungsartikel richten sich (so war es zumindest bei mir immer) meist nach Auflage. Mehr Lokalausgaben = höhere Auflage. Da hast du aber sicherlich am Anfang deiner Tätigkeit mal was zu unterschrieben...
punky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2011, 14:22   #4
Il(l)u
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 95
Renommee-Modifikator: 12 Il(l)u wird neutral bewertet
Standard AW: Extra-Honorar für mehrfache Nutzung eines Artikels in verschiedenen Lokalausgaben?

Nun ja, ich weiß ja nicht was sich Manche denken. Aber wenn ich einen Text bezahle dann mache ich damit in der Regel was ich will.

Ich hatte da auch schon Experten dabei die (aus meiner Sicht) lustige Forderungen hatten, aber die schreiben nie mehr wieder für mich.
__________________
Legastheniker und I-Net-Verleger:
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten!
Mein privates Google+ Profil ich feue mich auf euch!
Il(l)u ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2011, 20:49   #5
punky
Bekannter Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2005
Beiträge: 745
Renommee-Modifikator: 22 punky wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Extra-Honorar für mehrfache Nutzung eines Artikels in verschiedenen Lokalausgaben?

Na ja, sowas wird ja in der Regel schriftlich festgehalten, wer welche Rechte an den Texten hat und wie die Verwertungen bezahlt werden.
punky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 00:04   #6
Il(l)u
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 95
Renommee-Modifikator: 12 Il(l)u wird neutral bewertet
Standard AW: Extra-Honorar für mehrfache Nutzung eines Artikels in verschiedenen Lokalausgaben?

Ich zitiere mal Dr. Jürgen Heraeus. Ganz frei in meiner Sprache.
Zitat:
Zum kotzen was das man heute für simpelste Geschäfte oft mehrere hundert Seiten Vertragswerk benötigt. Ich erinnere mich noch an Zeiten wo ein Telefonat reichte und wir Millionen deals am telefon machen konnten. Wer sich nicht dran gehalten hat war drausen aus dem Buissenes. Für immer!
Will sagen, im Grunde gibt es nur eine Frage. Kaufe ich den Text (im Grunde eine Selbstverständlichkeit wenn dieser im Auftrag erstellt wurde) oder eine Nutzung?

Ausnahmen gibt es für mich im Grunde nur bei politischen Texten, wo der Veröffentlichungsort ein Teil des Context sein kann. Aber auch hier gillt doch unter vernünftigen Menschen ebenfalls unausgesprochenes. Ich zumindest würde niemals einen politischen Text einer meiner Autoren auf eine Webseite stellen, die nicht abgesprochen wurde. Eine Frage des stils!
__________________
Legastheniker und I-Net-Verleger:
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten!
Mein privates Google+ Profil ich feue mich auf euch!

Geändert von Il(l)u (27.11.2011 um 00:34 Uhr).
Il(l)u ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:16 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler