-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2007, 01:59   #1
sara1987
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2007
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0 sara1987 wird positiv eingeschätzt
Standard Fragen zu Ausbildung

Hallo!
ich bin gerade neu hier. Jetzt habe ich Fragen zur Ausbildung und so.Vielleicht könnt ihr mir helfen? Ich bin 19 Jahre alt und mache gerade mein Abitur nach. Danach würde ich gerne "etwas im Journalismus machen". Ich weiß, wie sich das anhört, aber lest bitte erst mal weiter...
Ich möchte eigentlich schon gerne für "normale", also gedruckte Zeitungen schreiben, am besten natürlich die begehrten Reportagen. Jetzt aber ein paar Fragen...
1. Ich bewerbe mich für ein Praktikum beim Prinz-Verlag in Bremen. Was soll oder kann ich als Praktikumsdauer angeben? Es ist kein schulisches Praktikum, sondern ein freiwilliges. Abends habe ich Schule, könnte also morgens das Praktikum machen. Aber die Dauer soll ich selbst bestimmen. Ich würde ja nach dem Vorsatz gehen, je länger, desto besser-aber ab welchem Zeitraum erscheint das dreist? Was ist da normal? Oder ab welcher Zeit kann man sagen, "etwas gelernt zu haben" ?
2. Kann man bei dem Praktikum einfach stumpf fragen, ob sie denn das Praktikum nach den Praktikumsrichtlinien des dju anbieten?
3. Zwischenzeitlich schreibe ich unentgeltlich Kritiken für Bücher, vorzugsweise Klassiker, für myfanbase.de.Und dann noch hin und wieder was für opinio, diesen Service der RP. Kann ich die als Arbeitsproben verwenden oder ist das zu banal?
4. Was ist sinnvoller, bzw. womit findet man eher eine Anstellung später, wenn man jetzt mal Praktikas und Veröffentlichungen ignoriert, sondern einmal nur nach der Ausbildungsart geht:
-eine Journalistenschule
-ein Journalismusstudium
-ein Studium mit anschließendem Aufbaustudium Journalismus ( was empfiehlt sich da für ein Grundstudium?)
-oder "nur" ein Volontariat?

Ich würd mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet!
Mit freundlichen Grüßen,

die Neue
sara1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 10:56   #2
Anialel
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 199
Renommee-Modifikator: 15 Anialel wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fragen zu Ausbildung

1. Mach doch erst einmal ein 4-wöchiges Praktikum. Das reicht doch, um mal reinzuschnuppern. Und wenn du gerne für eine Tageszeitung arbeiten möchtest, warum bewirbst du dich dann beim Prinz?

2. Ja, warum nicht? Aber was willst du sagen, wenn sie "nein" sagen? Gehst du dann nicht dort hin?

3. Schick doch ein paar Sachen mit, schaden kann es nicht.

4. Diese Ausbildungsfrage wird ja grad in einem anderen Faden diskutiert, den du dir vielleicht mal durchlesen solltest. Aber generell gilt: ohne Studium wirds sehr, sehr, sehr, sehr, sehr schwierig bis unmöglich mit dem Volo. Die Frage mit dem Studium etc. ist hier im Forum auch schon öfter diskutiert worden, schau einfach mal mit der Suchfunktion. Aber abgesehen davon hast du immer die besten Chancen, wenn du jede Menge Erfahrungen sammelst, Praktika machst, als Freie arbeitest...
Anialel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 11:52   #3
sara1987
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2007
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0 sara1987 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fragen zu Ausbildung

Bei den Tageszeitungen habe ich mich natürlich als erstes beworben, aber zum Teil haben die bis Mitte 2008 keine Praktikumsplätze mehr frei, und der andere Teil nimmt nur Studenten. Deswegen habe ich meine Suche halt auch auf Magazine ausgeweitet, weil ich vorher halt auch noch gar kein Praktikum hab machen können. Es ist definitiv besser als gar nichts, so kann ich auch schließlich auch Erfahrungen sammeln.
Und das mit den Richtlinien würde ich natürlich auch so machen, ich wollte halt nur ganz gerne wissen, ob sie sich denn daran halten, wegen dem Vertrag und dem Zeugnis und so.
Im Forum habe ich vorher schon geguckt, ich wollte ja keinen unsinnigen Thread aufmachen. Aber welche Diskussion genau meinst du denn jetzt?
sara1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 13:01   #4
Anialel
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 199
Renommee-Modifikator: 15 Anialel wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fragen zu Ausbildung

Ich meinte ja auch nicht, dass dein Thread unnötig ist

Das mit den Verträgen ist ganz unterschiedlich - ich habe viele Praktika gemacht, aber nur einmal einen Vertrag erhalten. Ein Zeugnis aber immer. Von der Bezahlung will ich jetzt mal lieber nicht anfangen...

"Aber welche Diskussion genau meinst du denn jetzt?"

Ich meinte: Zzt. gibt es eine aktuelle Abstimmung darüber, welcher Weg in den Journalismus der beste ist. (Ist nicht repräsentativ, aber vielleicht ein Anhaltspunkt?) Darüber hinaus findest du Diskussionen zu deinem 4. Punkt haufenweise, wenn du in der Suchfunktion "studieren" o. ä. eingibst. Aber das hast du ja schon gemacht, wie du sagst.

Ich wünsche dir in jedem Fall ganz viel Spaß bei deinem Praktikum!!
Anialel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 14:22   #5
julia
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2005
Beiträge: 491
Renommee-Modifikator: 19 julia wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fragen zu Ausbildung

die 4. Frage stellt sich in der Praxis doch so gut wie gar nciht. Nur wenige werden die Wahl haben, ob sie nun an eine Journalistenschule gehen oder ein Journalismusstudium oder ein "normales" machen. Wenn du nen Platz an ner Schule direkt nach dem Abi bekommen solltest, wirst du dir die Chance nicht entgehen lassen, und Journalismusstudiengänge sind oft mit NCs verbunden.


und zu deinem "Praktikumproblem": Wo wohnst du denn, gibt's da so wenig Lokalzeitungen? Ne Bekannte von mir hat 2 Monate vor dem gewünschten Termin was bekommen.
Ansonsten ist das bei Prinz bestimmt auch nicht schlecht, da hast du am Anfang vielleicht weniger Zeitdruck als bei ner Tageszeitung
julia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 15:04   #6
sara1987
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2007
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0 sara1987 wird positiv eingeschätzt
Unglücklich AW: Fragen zu Ausbildung

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es hier so viele Tageszeitungen gibt, ich wohne in Bremen. Aber die, die ich kenne, habe ich bereits angeschrieben bzw. mich telefonisch erkundigt, und da kamen halt die unterschiedlichsten Meldungen, wie ich bereits erwähnte. Oder hat deine Bekannte vielleicht einfach nur großes Glück gehabt?
Über die NC weiß ich bereits Bescheid, aber kann mir jemand sagen, warum die so hoch gesetzt sind? Das ist ja schlimmer als bei Medizin.
sara1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 15:58   #7
julia
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2005
Beiträge: 491
Renommee-Modifikator: 19 julia wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fragen zu Ausbildung

hmmh, Bremen, okay. Ist glaub nicht viel großes drumherum. Oder hast du schon mal geschaut, ob's ein Online-Angebot gibt? Vllt bietet da ja jmd auch ein Praktikum an.

Und zum NC:
Ganz einfach: Angebot und Nachfrage.
Und mit nem hohen NC erspart sich die Uni auch den Aufwand von Auswahltests o.ä.. Geht dann ganz schnell, rein nach den Noten.
julia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 18:25   #8
sara1987
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2007
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0 sara1987 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fragen zu Ausbildung

aber so n nc von 1, 4 oder so find ich schon recht hart.naja, ich hoffe, dass ich das hinkrieg.
ich habe mich eigentlich überall so erkundigt, ob es denn zeitungen in bremen gibt und welche, aber die, die ich gefunden habe, haben mit den unten aufgeführten hinweisen abgelehnt.nur der prinz verlag hat bis jetzt noch gesagt, dass noch praktikumsplätze frei sind, noch nicht einmal beim radio gibt es zum reinshnuppern welche.und einige der magazine bieten überhaupt erst gar keine praktikas an, weil sie zu klein sind.
sara1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 19:01   #9
a.n.n.a
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.08.2007
Beiträge: 30
Renommee-Modifikator: 13 a.n.n.a wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fragen zu Ausbildung

Vielleicht kannst du ja - da du durch deine Literaturkritiken sicher auf dem 'aktuellsten Stand' bist, was Neuerscheinungen betrifft - einfach einen Themenvorschlag an eine Redaktion, z.B. vom Weser Kurier, schicken. Du könntest beispielsweise ein gutes neues Jugendbuch wählen..

Probieren solltest du das einfach mal (und auch nicht traurig sein, wenn's nicht klappt, das hat auch jeder von uns schon erlebt) Du hättest dann aber eine veröffentlichte Arbeitsprobe und so schon mal bessere Chancen für weitere Bewerbungen.

Und: Selbst wenn die Journalistenschule nicht klappt gibt es sehr viele 'Umwege', die auch zum Journalismus führen. Du solltest dann einfach ein Fachstudium absolvieren, in dem du meinst, erfolgreich sein zu können, und einige Praktika machen (bei denen du auch schon mal darauf achten kannst, ob das Medium eine Volontariatsausbildung anbietet). Schließlich bedarf es noch einer Prise Glück und der 'richtigen Zeit am richtigen Ort' und dann...
a.n.n.a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 19:46   #10
sara1987
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2007
Beiträge: 5
Renommee-Modifikator: 0 sara1987 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fragen zu Ausbildung

okay,ich probier das mit den praktikas auf jeden fall mal.allerdings muss ich noch sagen, dass ich bei den büchern nicht auf dem neuestem stand bin, denn ich rezensiere vorwiegend die älteren werke,klassiker und so, weil es da ziemlich dran mangelt.so george orwell, jane austen oder so...kann also mit neuerscheinungen nicht mithalten.
sara1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2007, 19:59   #11
a.n.n.a
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 18.08.2007
Beiträge: 30
Renommee-Modifikator: 13 a.n.n.a wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Fragen zu Ausbildung

...ich drücke dir die Daumen!

Und wenn du auch außerhalb Bremens ein Praktikum absolvieren willst und kannst, dann versuch es doch mal bei der Berliner Zeitung: Die vergeben, soviel ich weiß, Schülerpraktika im Lokalressort.
a.n.n.a ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein persönlicher Bericht: Was nun? Ausbildung, Studium, Arbeiten und jetzt doch Volo? Athene Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 33 21.08.2012 00:30
Ein paar Fragen eines kompletten Neulings Manoel Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 4 19.09.2009 21:38
Völlige Ratlosigkeit...Sprung von einer Ausbildung ins Studium Jennyli Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 8 24.06.2008 14:52
Ausbildung bei Axel Springer? pützli Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 5 28.04.2008 15:53
Kurze Vorstellung und einige Fragen... WitchyPooh Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 4 19.02.2006 12:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:07 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler