-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Journalismus > Tagesgeschehen

Tagesgeschehen Diskutieren Sie hier das Tagesgeschehen. Wie verhalten sich Journalisten zu dem, was gerade passiert.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2018, 17:43   #1
penisgenozid
Benutzer
Mitglied
 
Benutzerbild von penisgenozid
 
Registriert seit: 18.07.2015
Beiträge: 13
Renommee-Modifikator: 0 penisgenozid wird positiv eingeschätzt
Standard Forensische Psychiatrie Maßregelvollzug sind fortlaufende aus NAZI-Zeiten Tötungsanstalten

Die Forensische Psychiatrie der Maßregelvollzug in der Bundesrepublik Deutschland sind gezielte fortlaufende aus NAZI-Zeiten Tötungsanstalten Vernichtungsanstalten die modernisierten Konzentrationslagers Auschwitz die Folternanstalten die Lepra-Kolonien! „Psychisch kranke geistig behinderte Straftäter“ werden dort vom deutschen Unrechtstaat von Kripopolizei höchst geheim staatlich organisiert wie auf Fließbahn massenweise getötet vernichtet!
Die Insassen werden dort von Kripopolizisten und von Krankenpflegern höchst geheim ohne Zeugen erwürgt, aber danach wird es als Selbstmord inszeniert.
Die Insassen werden dort von Krankenpflegern ohne Zeugen erstickt, aber danach stecken in die Leiche/Kehle ein Stück des Essenrests. Mittäter-Obduktion-Ärzte bestätigen immer den „Unglücksfall“.
Die Insassen werden dort von Krankenpflegern vergiftet und danach von Mittäter-Notarzt und weiter im Krankenhaus vom Mittäter-Arzt als Sterben an Herzinfarkt erklärt.
Die Insassen werden dort von Krankenpflegern ohne Zeugen auf den Kopf bewusstlos geschlagen, als ob er sich mit dem Kopf gegen die Wand selbst geschlagen hätte und danach von Mittäter-Notarzt und weiter im Krankenhaus vom Mittäter-Arzt mit Spritzen ins Koma versetzt, gehalten und später von Ärzten raffiniert restgetötet, als ob er sich selbst gemachte Verletzungen nicht überlebt hätte, werden aus herrenloser Leiche die Organen entnommen.
Die Insassen werden dort von Krankenpflegern ohne Zeugen in Kälte/Winter im Badezimmer bei geöffnetem Fenster auf kaltem Boden stundenlang fixiert gehalten, mit Wasser übergossen, sie bekommen tödliche unheilbare Lungenentzündung*und sterben in Kurze daran.
Kein Kripopolizist kein Staatsanwalt ermitteln danach was ernsthaft, wird alles automatisch als „Unglücksfall“ eingestellt.


Meine Strafanzeige vorm Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag wegen Völkermord Verbrechen gegen die Menschlichkeit Genozid:
https://drive.google.com/file/d/1LP5...osiAAcW3R/view

.
penisgenozid ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:20 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler