-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2009, 11:02   #1
KristinaD
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 KristinaD wird positiv eingeschätzt
Rotes Gesicht Pädagogik im Medienbereich sinnvoll?

Ich weiß, ich stelle die Frage zum vermutlich 100. Mal:

Ich habe letztes Jahr Abi gemacht. Nicht sehr gut, auch nicht schlecht, aber es gestaltet sich momentan so, dass ich mit meinem 2,3-Schnitt keinen Studienplatz für Journalistik, Publizistik oder Medien und Kommunikation bekomme. Inzwischen habe ich aber eine Uni ausgemacht, die zum Nebenfach Kowi "nur" ein achtwöchiges, ganztägiges Praktikum erfordert. Ich war drei Monate in der Redaktion einer Lokalzeitung, das ist also kein Problem.
Jetzt stellt sich mir die Frage: "Was dazu studieren?"
Auf Nachfrage hört man immer nur "Mach erstmal etwas, das dir gefällt...". Ja, schon klar, damit bin ich nicht an Journalistik gebunden. Aber mal ehrlich: Ist Pädagogik ein Fach, das viele Journalisten studiert haben? Das würde mich nämlich auch interessieren. Ich will mir meine Chancen auf ein Volo aber nicht durch ein "unpassendes" Studium versauen... (Kowi wäre aber immer noch Nebenfach)
Andrerseits: Viele Studienabgänger warten lange auf ein Volontariat - ich könnte noch umschwenken, auf etwas "Soziales"...
Viel passender wären doch vielleicht Anglistik, Politikwissenschaften und Kommunikationswissenschaften? Das steht auch noch zur Auswahl...

Lange Rede, kurzer Sinn: Was würdet ihr tun?

Ich danke euch sehr, Kristina
KristinaD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2009, 12:22   #2
DDangel
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 42
Beiträge: 31
Renommee-Modifikator: 15 DDangel wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Pädagogik im Medienbereich sinnvoll?

Zitat:
Zitat von KristinaD Beitrag anzeigen
Ich weiß, ich stelle die Frage zum vermutlich 100. Mal:

Ich habe letztes Jahr Abi gemacht. Nicht sehr gut, auch nicht schlecht, aber es gestaltet sich momentan so, dass ich mit meinem 2,3-Schnitt keinen Studienplatz für Journalistik, Publizistik oder Medien und Kommunikation bekomme. Inzwischen habe ich aber eine Uni ausgemacht, die zum Nebenfach Kowi "nur" ein achtwöchiges, ganztägiges Praktikum erfordert. Ich war drei Monate in der Redaktion einer Lokalzeitung, das ist also kein Problem.
Jetzt stellt sich mir die Frage: "Was dazu studieren?"
Auf Nachfrage hört man immer nur "Mach erstmal etwas, das dir gefällt...". Ja, schon klar, damit bin ich nicht an Journalistik gebunden. Aber mal ehrlich: Ist Pädagogik ein Fach, das viele Journalisten studiert haben? Das würde mich nämlich auch interessieren. Ich will mir meine Chancen auf ein Volo aber nicht durch ein "unpassendes" Studium versauen... (Kowi wäre aber immer noch Nebenfach)
Andrerseits: Viele Studienabgänger warten lange auf ein Volontariat - ich könnte noch umschwenken, auf etwas "Soziales"...
Viel passender wären doch vielleicht Anglistik, Politikwissenschaften und Kommunikationswissenschaften? Das steht auch noch zur Auswahl...

Lange Rede, kurzer Sinn: Was würdet ihr tun?

Ich danke euch sehr, Kristina
Ich persönlich würde nicht Journalistik oder Kommunikationswissenschaft studieren. Da gibt es einfach zu viele Leute (daher auch der hohe NC). Studiere am besten das, worüber du gerne schreiben möchtest.

Willst du später im Ressort "Wissen" arbeiten, studiere eine Naturwissenschaft, für den Bereich "Wirtschaft" ist ein VWL-Studium bestimmt gut und für den Bereich Politik/Lokales ist Politologie/Jura mit wohl von Vorteil.

==> Deutlich wurde mir dies, als ich einmal zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wurde. Zum Zeitpunkt des Gesprächs wurde die Redaktion gerade neu zusammengestellt -- daher wurde ich gefragt, in welches Ressort ich möchte. Ich meinte, dass ich gerne im Bereich "Wissen" arbeiten möchte. Mein Chef war ganz aus dem Häuschen, da er insgeheim damit rechnete, dass ich in den Kulturbereich will (... da dort jeder gerne hinmöchte ...). Kurzum, während des Gesprächs meinte er, dass es viel zu viele Kommunikationswissenschaftler gäbe, die niemals alle untergebracht werden können. Und dass diese auch sehr schlecht bezahlt werden ... Wenn du jetzt also Kommunikationswissenschaft studierst, konkurrierst du später mit sehr vielen Leuten um einen schlecht bezahlten Arbeitsplatz. Mit einer Naturwissenschaft/Jura und guter Schreibe sehen deine Chancen später hingegen gut aus.

Am besten ist es aber natürlich, wenn du deinen Chef oder den gewünschten Verlag direkt fragst. Es soll ja auch Chefs geben, bei denen eine Kommunikationswissenschaft/Journalistik ein Muss ist.

Beste Grüße
David
__________________

DDangel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 unqualifizierte Jobs sinnvoll zusammenbringen quereinsteiger Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 7 31.05.2008 18:16
Sinnvoll: Fotopraktikum? julia Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 2 24.09.2007 13:20
Texte rund um Pädagogik, Psychologie und Medizin Benjamin Job-Gesuche: 0 15.05.2007 15:51
Sinnvoll oder nicht? Bomber Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 4 24.01.2006 13:00
Autorinnen und Autoren im Bereich Pädagogik gesucht! Astrid Kafmann Job-Angebote: 0 07.03.2005 15:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:54 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler