-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Journalismus > Tagesgeschehen

Tagesgeschehen Diskutieren Sie hier das Tagesgeschehen. Wie verhalten sich Journalisten zu dem, was gerade passiert.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2004, 14:54   #1
admin
Administrator
Admin Mitglied
 
Benutzerbild von admin
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Weißenburg
Alter: 59
Beiträge: 551
Renommee-Modifikator: 10 admin wird neutral bewertet
Standard Anke Late Night schon ausgelutscht?

Kress schreibt heute, daß die Zuschauerzahlen in der 2. Sendung von "Anke Late Night" dramatisch abgefallen sind :
Zitat:
38% weniger für "Anke Late Night".
Der Neugierfaktor scheint schon aufgebraucht. Die zweite Ausgabe von "Anke Late Night" sahen noch 1,00 Mio 14- bis 49-Jährige - 38% weniger als am Vortag, als noch 1,61 Mio dabei waren. Der Zielgruppen-Marktanteil von 18,0% ist aber noch ein sehr guter Wert über dem Harald-Schmidt-Normalniveau. Die meistgesehene Sendung des Tages war "Im Namen des Gesetzes" vor "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (beide RTL) und "Sex and the City" (ProSieben). (19.05.2004 - 11:22)
__________________
Peter Diesler (Admin)
Journalismus.com-Team
admin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2004, 12:08   #2
Arkham
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 24.05.2004
Beiträge: 63
Renommee-Modifikator: 16 Arkham wird positiv eingeschätzt
Standard

Nun ja, etwas mehr Niveau könnte der Sendung nicht schaden. Man muss ja nicht für ein paar billige Lacher andauernd unter die Gürtellinie abtauchen. Und ich persönlich vertrete auch die Meinung, dass man Handpüppchen oft genug einsetzt, um darüber hinweg zu täuschen, dass echte Lacher ausbleiben. Aber gut gefällt mir, wie sie mit den Gästen umgeht. Nun hatte sie es mit den herren Pflaume und Wowereit auch leicht.
Aber die allg. Presseschelte halte ich für verfehlt. Ich erinnere mich noch mit echtem Grausen an die ersten Schritte von Harald dem nunmehr Großen.
Das war ein zittriger Letterman-Abklatsch. Von daher sollte man ihr auch etwas Zeit geben, eine eigene Linie zu finden, vielleicht mit ein bischen mehr Niveau, ein zweiter Raab wird nicht gebraucht.

In diesem Sinne,

erstmal gemütlich Abwarten.
Arkham ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bilder Magic Media Night unbekannter User (Gast) Recherchefragen - Investigativ 0 03.09.2001 16:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:03 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler