-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Aktuell > Aktuell: > Support & Hilfe

Support & Hilfe Hilfe zum Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.07.2008, 15:16   #1
ätzchen
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2007
Beiträge: 26
Renommee-Modifikator: 13 ätzchen wird positiv eingeschätzt
Idee vorbilder im journalismus, große journalisten

Hallo an alle!
Neulich habe ich gelesen, das ein Volontariatbewerber im Vorstellungsgespräch nach seinem journalistischen Vorbild gefragt wurde.
Da musste ich feststellen, dass ich auf diese Frage keine Antwort hätte geben können, die mir selbst gefallen hätte. Natürlich lese ich öfter Berichte die mir richtig gut gefallen, oder ich sehe Korrespondenten deren bericht ich toll finde - aber den einen Journalisten, der mir als Vorbild dient???

Deswegen würde mich interessieren was ihr da geantwortet hättet. Wer ist Euer Vorbild? Wer ist in Euren Augen ein aktueller, "großer" Journalist? (Oder hättet ihr auf diese Frage vielleicht eine ganz andere Antwort gegeben?)

Es würde mich echt freuen wenn ihr eure Vorbilder mit mir teilen würdet - bin sehr gespannt auf Eure Antworten!
Liebe Grüße,
ätzchen!

Geändert von ätzchen (02.07.2008 um 15:28 Uhr).
ätzchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 15:35   #2
ätzchen
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2007
Beiträge: 26
Renommee-Modifikator: 13 ätzchen wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Vorbilder im Journalismus/ Große Journalisten

Ich hab das Thema versehentlich im falschen Forum erstellt. Das Thema ist jetzt auch im Forum "Ausbildung".
Kann das Thema hier leider nicht selber löschen!
ätzchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2008, 13:43   #3
herder3
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2008
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 herder3 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: vorbilder im journalismus, große journalisten

Zitat:
Zitat von ätzchen Beitrag anzeigen
Da musste ich feststellen, dass ich auf diese Frage keine Antwort hätte geben können, die mir selbst gefallen hätte.
Ich hätte da einen Tipp für Dich: Antworte ehrlich, anstatt dass Du Dir Lügen zurechtlegst! Entweder Du hast namentlich Vorbilder oder eben nicht. Das eine ist so gut wie das andere. Nicht wenige Chefredakteure verachten Edelfedern und Starjournalisten. Sie wollen Redakteure, die täglich die anfallenden Arbeitsberge wegschaufeln und nicht ehrgeizig an Glanzleistungen feilen.

Bei der Eignungsprüfung in Leipzig wurde mir die Frage übrigens auch gestellt. Es gab tatsächlich einen Kulturredakteur, der zur dieser Zeit für mich wichtig war. Doch ich war so aufgeregt, dass mir der Name trotz einigen Stammelns nicht einfiel. Geholfen hat es nichts: Ich wurde dennoch genommen.

Den Namen vergesse ich seither übrigens nicht mehr, obwohl ich eine gute Dekade lang nichts mehr von ihm gelesen habe. Es war Andreas Willink.

edit: Sorry, ich hatte nicht kapiert, dass dieser Thread tot ist. Ich dachte, er sei von einem Moderator verschoben worden, wie in anderen Foren üblich.

Geändert von herder3 (13.08.2008 um 13:47 Uhr).
herder3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 12:11   #4
Maxtron
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2008
Beiträge: 219
Renommee-Modifikator: 14 Maxtron wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Vorbilder im Journalismus/ Große Journalisten

Ich gebe meinem Vorredner recht, jeder hat im Hinterkopf einen Journalisten welchen er bewundert. Dies kann menschlich, vom Stil, seinen Themen oder seinen Taten (auch persönlicher Art sein).

Für mich wäre das Hans Dieter Kronzucker (früher war das Einfacher ...
nur wenig Programme und nur wenig Journalisten welche man zu sehen bekam).
Wallraff als Schreiber käm noch dazu.

Ich hoffe Ihr könnt mit den Namen was anfangen. Meine Tochter kam gerade rein und fragte mich wer die beiden wären...... ich merke schon ich werde alt
Anmerkung: Ihr Favorit wäre Dany Pearl ....
Maxtron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 12:22   #5
herder3
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2008
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 herder3 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Vorbilder im Journalismus/ Große Journalisten

Interessant, dass Du ausgerechnet Wallraff nennst. Der imponiert mir ohne Zweifel auch - als Beispiel für Zivilcourage und soziales Engagement. Aber als Journalist? Dafür agiert er mir doch zu kampagnenartig. Er macht sich mit seiner Sache gemein und schießt über das Ziel, zu enthüllen und aufzuklären, hinaus. Nicht selten produziert er die Ereignisse erst, die er dann als Skandale verkauft. Guter Journalismus ist das für mich definitiv nicht.
herder3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 12:51   #6
Maxtron
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2008
Beiträge: 219
Renommee-Modifikator: 14 Maxtron wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Vorbilder im Journalismus/ Große Journalisten

Naja, deswegen war Wallraff auch nicht meine erste Wahl.
Den Journalismus sehe ich bei der Hingabe zur Recherche. Gerade in der damaligen Zeit, wo es kaum große Medienhäuser gab sich mit dem gewaltigsten Anzulegen ist schon bewundernswert. Auch die ersten Berichte welche er verfasst hat waren gut. Danach wurde das ganze etwas abgedroschen, das gebe ich zu. Auch ähnelte der Stil der Vermarktung häufig dem was er bekämpfen wollte.

Wie gesagt, zweite Wahl
Maxtron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2008, 23:37   #7
Dragobert
Benutzer
Mitglied
 
Benutzerbild von Dragobert
 
Registriert seit: 17.05.2007
Beiträge: 13
Renommee-Modifikator: 0 Dragobert wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Vorbilder im Journalismus/ Große Journalisten

"in der damaligen Zeit, wo es kaum große Medienhäuser gab sich
mit dem gewaltigsten Anzulegen ist schon bewundernswert"

Das schließt mit ein, dass es die "Großen" mit der "Hingabe zur Recherche" nicht so genau
genommen haben, sonst wäre kein "Anlegen" mit den "Großen" notwendig gewesen.

Aber ob klein oder groß, auch im Journalismus entscheidet das Geld und die
eigene Karriere was geschrieben und gedruckt wird. Wenn ich die üblichen
Print- und Onlinemedien täglich beobachte, kommen mir Zweifel, ob diese Autoren den
Pressekodex jemals gelesen haben, geschweige denn sich die Gedanken zu Herzen genommen haben.

Die "Wahrheit" wird immer ein bisschen zum Erfolg hingebogen, sie wird immer
ein wenig "angepasst", so dass Verkaufszahlen etc. stimmen.

Und da wir in Zeiten der allgemeinen Relativität leben, alles kann man irgendwie umdeuten,
alles ist zur einer persönlichen Ansichtssache geworden,
"Das siehst DU so...", kann man also schreiben und drucken was man will.

Hingabe zum Journalismus, so objektiv und neutral schreiben wie möglich,
(die menschliche Unvollkommenheit mit eingeschlossen), dass ist in der Realität,
gemessen an dem was alles geschrieben und gedruckt wird, sehr selten zu finden.

In solchen Fällen spricht man dann von Seriösität.

Geändert von Dragobert (21.09.2008 um 23:40 Uhr).
Dragobert ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuerscheinungen zum Journalismus admin Fachliteratur - Bücher zum Journalismus 0 25.01.2011 13:25
Liste neuer Fachbücher zum Journalismus admin Fachliteratur - Bücher zum Journalismus 0 23.06.2009 20:17
Vorbilder im Journalismus/ Große Journalisten ätzchen Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 27 16.07.2008 19:06
Rollenselbstverständnis der Journalisten - Was ist Journalismus? bluejax Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 1 14.05.2006 16:31
Presserabatt Newsletter 4-2004 admin Presserabatte: 0 07.05.2004 21:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:55 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler