-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Journalismus > Fragen und Antworten

Fragen und Antworten Fragen und Antworten zum Journalismus

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2011, 17:45   #1
annacarolina1
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 annacarolina1 wird positiv eingeschätzt
Standard Abitur - aber was studieren?

Halllo liebes Journalismus-Forum ,
mein Name ist Anna, ich bin 19 JAhre alt und ich habe mein Abitur so gut wie in der Tasche (nur die mündliche Prüfung steht in einer woche noch an). So weit so gut. Ich bin momentan aber an einem Punkt, und ich denke es geht vielen so in meinem Alter, dass ich einfach nicht weiß was ich genau machen soll. Ich wollte schon immer im Bereich Journalismus arbeiten. Aber abgesehen von Kurzgeschichten, einer Kolumne und einem kleinen Fashionblog, habe ich nichts in dem Bereich vorzuweisen. Und die ersten beiden Punkte waren auch nur privat und sind nicht veröffentlicht worden o.Ä. . Ich wollte eigentlich nach dem Abitur ein Jahr Pause einlegen, um zu arbeiten und Praktika zu absolvieren. Jedoch wollen so gut wie alle Unternehmen Praktikanten mit Erfahrung im Bereich Journalismus. Ich habe aber keine Erfahrungen vorzuweisen! Ein Volontariat wäre natürlich ein Traum, aber dafür ist ja sogar ein abgeschlossenes Studium notwendig. Daher habe ich mir überlegt das Jahr Pause nicht einzulegen und dafür gleich im Wintersemester mit dem Studium anzufangen. Doch nun weiß ich nicht was ich studieren soll.. Es gibt einfach soo viele Studiengänge und ich bin wirklich etwas überfordert. Eigentlich war ich mir sicher, dass ich Medien-und Kommunikationswissenschaften studieren will, aaaaber (und es ist ein wirklich großes aber!) der Studiengang hat einen NC von 1,5!! (also in Hamburg.. denn ich wohne in Hamburg, nur so nebenbei ) Mein Abi wird nicht schlecht, ich schätze es wird so um die 2,3, aber es wird auch nicht so gut wie für diesen Studiengang erforderlich. Gibt es vllt einen Weg diesen Studiengang trotzdem belegen zu können? Vielleicht als Nebenfach? Einklagen möchte ich micht nicht, falls jemand diese Idee hat. Was könnte man denn ansonsten studieren, um im journalistischen Bereich Fuß zu fassen??
Ach ja und noch was! : Ich würde gerne im Bereich Modejournalismus arbeiten, bzw. in einer typischen "Lifestyle"-Redaktion. Leider gibt es einen solchen Studiengang nicht (jedenfalls nicht an der Uni Hamburg. Nur bsp. an der AMA , Akademie für Mode und Design. Diese ist aber privat und das kann ich mir leider nicht leisten..) Das Problem hier wiederum ist auch, dass ich mir auch vorstellen kann, dass ich mit 50 oder vielleicht auch schon früher, keine "Lust" mehr habe über Stars und Trends zu schreiben (wobei ich mir eigentlich nicht wirklich vorstellen kann, dass dies passiert), sondern eher über politische Themen berichten möchte. Ist es aber nicht schwer von dem einen Bereich in den anderen zu wechseln? Nun ja, diese Frage ist auch seeeehr weit in die Zukunft gegriffen. Daher ist eigentlich die Studienfrage momentan das wichtigste. Wobei ich mich auch für eine Antwort auf meine zweite Frage interessiere
Ich hoffe ich habe euch nicht "voll getextet" aber ich neige dazu immer viel zu schreiben.. xD

Liebe Grüße und vielen Dank für die Antworten schonmal im voraus!!
annacarolina1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2011, 18:25   #2
tooobii
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2009
Beiträge: 297
Renommee-Modifikator: 13 tooobii wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Abitur - aber was studieren?

Wenn du dich ein wenig durch das Forum klickst bzw. die Suchfunktion bemühst, wirst du eine Menge Beiträge zu deinem Thema finden. Lies dich einmal ein wenig ein, welche Antworten es auf die Frage "was soll ich studieren" gibt.

Ein paar grundsätzliche Dinge.
Du schreibst: "Ich wollte schon immer im Bereich Journalismus arbeiten." Woher kommt diese Einstellung, wenn du bisher nch kein Praktikum in einem Medienunternehmen gemacht hast? Welche Vorstellungen machst du dir von diesem Beruf?

Warum willst du Medien-und Kommunikationswissenschaften studieren - was genau erhoffst du dir davon? Und warum soll es genau Hamburg sein?

"Jedoch wollen so gut wie alle Unternehmen Praktikanten mit Erfahrung im Bereich Journalismus." Das ist so nicht richtig. Die kleine Lokalzeitung vom Dorf oder die Blätter in einer Kleinstadt bietet häufig die Möglichkeit, einen Einblick in den Journalismus zu bekommen. Und mit einer Praktikumsbestätigung in der Hand ist es natürlich einfacher an ein weiteres Praktikum zu kommen - und so weiter.
tooobii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2011, 19:53   #3
synapse87
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2008
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 13 synapse87 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Abitur - aber was studieren?

Nur eine kleine Ergänzung zu dem, was tobi bereit schon beantwortete:
Du solltest dich nicht jetzt schon spezialisieren. Was ich damit sagen will: Ich schlage vor, dass du dich in der Zeit zwischen Abitur und Studium (ich halte es übrigens für eine gute Idee, das Jahr Pause wegzulassen) um ein Praktikum in z.B. einer Lokalredaktion bemühst - das hat dann erst einmal (vermutlich) größtenteils nichts mit "Lifestyle" zu tun, bietet dir aber die Möglichkeit, grundlegende Dinge wie Redaktionsabläufe, Recherchetechniken, aber auch beispielsweise journalistische Gattungen kennenzulernen. Wie schreibt man eine Nachricht, wie einen Bericht? Sowas solltest du wissen, bevor du in einen bestimmten Bereich einsteigst, und generell sollte dein Interesse am Journalismus an sich auch auf jeden Fall vorhanden sein. Währenddessen kannst du ja mal ein Thema vorschlagen, das dir besonders liegt und im Rahmen der Zeitung zu verwirklichen ist.

Die Wahl deines Studienfachs kann dir natürlich keiner abnehmen. Hast du dir das Angebot der Uni Hamburg mal genau angesehen? Was davon interessiert dich?
synapse87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2011, 13:40   #4
Jessica25
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 28.04.2011
Beiträge: 15
Renommee-Modifikator: 0 Jessica25 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Abitur - aber was studieren?

Es gibt auch viel, was erstmal interessant klingt und dann echt nicht jedermanns Sache ist. Ich ahbe mir super schwer getan, mich zu entscheiden. Erst ein FSJ gemacht, verzweifelt, weil ich immer noch nicht wusste, was ich will, nur eine Sache kannte, die ich nicht wollte ^^ und das mit dem Praktikum kann ich auch nur unterstützen. Erst herausfinden, was richtig sein kann und vielelicht Grundkurse belegen. dich selbst kennen lernen, viellleicht eine Sprache... Grundausbildung vielleicht, auf die du dann aufbauen kannst udn dann richtig loslegen. Wichtig ist, man kann, auch wenn man was angefangen hat, auch mal was abbrechen, nicht zu oft, aber die Möglichkeit steht auch jedem noch frei! Also, nicht verzweifeln!!
Jessica25 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was studieren? Lili Fragen und Antworten 3 15.09.2010 13:37
Journalistik [an der FH Hannover] studieren Melissa312 Fragen und Antworten 1 13.09.2010 02:42
Möchte sportjournalimus studieren Schwabe92 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 2 22.11.2009 17:44
Modejournslismus studieren???? girlchic20 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 1 06.08.2008 13:08
Praktikum nach dem Abitur, aber wo? zitrone Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 10 25.05.2005 20:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:11 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler